Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ferrari-Auktion

Leggenda e Passione 2008

Foto: RM Auctions 111 Bilder

Nach dem Vorjahreserfolg findet die Legenda et Passione-Auktion nun zum zweiten Mal in Maranello statt. Und wie im Vorjahr zeigte der Auktionskatalog des Veranstalters (RM Auctions) wieder hochkarätige Ferrari und Maserati.

13.05.2008 Kai Klauder Powered by

Ingrid Bergmanns Ferrari 212 Europa GT

Ein Highlight ist zweifellos der Ferrari 212, den der italienische Regisseur Roberto Rosselini seiner damaligen Frau und dreimaligen Oscar-Gewinnerin Ingrid Bergmann zum ersten Hochzeitstag schenkte. Oder besser schenken wollte, denn die Übergabe kam erst zwei Jahre später zu Stande – auch er musste so lange auf den Traumwagen seiner Frau warten. Die Liebe (zu Auto und Ingrid Bergmann) hielt nicht lange. Nach noch nicht einmal einem Jahr wurde der Ferrari verkauft, und die Scheidung nach rund vier Jahren eingereicht.

James Coburns 250GT SWB Spyder

Der Oscar-Gewinner James Coburn teilte mit seinem Freund Steve McQueen die Passion für Sportwagen. Coburn besaß den Spyder rund 25 Jahre und nutzte ihn als Alltagswagen für die Fahrten ins Filmstudio.

Eines von nur vier Exemplaren des Ferrari 340 America Ghia Coupé von 1951 kommt genauso zur Versteigerung, wie ein 1950er 166/195S Inter Vignale Berlinetta, der im Auktionskatalog als "absolut original" beschrieben wird.

Außerdem stehen viele Fahrzeuge mit sehenswerter Renngeschichte zur Auktion: Formel 1-Rennwagen, die von Michael Schumacher gefahren wurden oder1971er 512M mit langer Rennhistorie.

Ferrari Franchorchamps Sammlung

Rund 120 Lots kommen aus der Ferrari Franchorchamps-Collection in Maranello unter den Hammer. Darunter solche Raritäten wie ein 1980er Prototyp – der einzige Viertürer, der je für Ferrari produziert wurde. Mehrere Sieg-Trophäen, Produktionsmaschinen und Testbänke lassen Ferrari-Enthusiasten aufhorchen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk