Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ferrari California auf dem Autosalon Genf

30 Kilo leichter, 30 PS stärker

Ferrari California, Autosalon Genf 2012, Messe, Sportwagen Foto: SB-Medien 7 Bilder

Der italienische Sportwagenbauer Ferrari zeigt auf dem Autosalon in Genf den Ferrari California mit  dem neuen Handling Speciale-Paket. Zudem soll das Cabrio um 30 Kilogramm abspecken und um 30 PS zulegen.

16.02.2012 Uli Baumann

Um zahlreichen Kundenwünschen nach mehr Fahrdynamik im Ferrari-Basismodell nahe zu kommen, haben die Italiener den Ferrari California nach vier Jahren leicht überarbeitet und das Handling Speciale-Paket entwickelt. Seine Premiere feiert die Neuauflage auf dem Autosalon in Genf.

Ferrari California Handling Speciale spurtet in 3,8 Sekunden auf 100 km/h

Zum optionalen Handling Speciale-Paket für den Ferrari California zählen unter anderem neue elektronisch gesteuerte Dämpfer, eine straffer abgestimmte Federung sowie eine direkter übersetzte Lenkung.

Überarbeitet wurde auch der 4,3-Liter-V8-Motor im California. Ein neuer Abgaskrümmer und eine neu programmierte Motorsteuerung sollen die Leistung von 460 auf 490 PS anheben. Das maximale Drehmoment klettert von 485 auf nun 505 Nm. Das Plus an Leistung drückt die Spurtzeit von 4,0 auf nun nur noch 3,8 Sekunden.

Zudem soll der großzügigere Einsatz von Aluminium am Fahrwerk und dem Chassis das Gewicht um 30 Kilogramm absenken.

Der überarbeitete Ferrari California startet im Mai und kostet ab 180.600 Euro. Das Handling Speciale-Paket kostet 3.555 Euro Aufpreis.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden