Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ferrari 458 Italia

So sieht der F430-Nachfolger aus

Ferrari F450 Mark Stehrenberger Zeichnung Foto: Mark Stehrenberger 53 Bilder

Bereits auf der IAA 2009 wird Ferrari den neuen Ferrari 458 Italia als Concept-Studie präsentieren. Den bisher nur als Erlkönig bekannten Ferrari 458 Italia hat unser Zeichner Mark Stehrenberger enttarnt.

10.05.2009 Holger Wittich

Der intern F142 genannte Ferrari 458 Italia wird im Vergleich zum aktuellen Ferrari F430 ein wenig größer ausfallen. Radstand und Spurbreite werden wachsen. Zudem zeichnet sich der neuen Ferrari 458 Italia durch größere Lufteinlässe sowie neue Fornt- und Heckschürzen aus. 

Der Ferrari 458 Italia erhält einen 550 PS starken V8

Antriebsseitig steht dem Ferrari 458 Italia ein V8-Motor mit 4,5-Liter Hubraum zur Verfügung, das Leistungsspektrum liegt zwischen 550 und 585 PS. Die Kraftübertragung übernimmt das Doppelkupplungsgetriebe aus dem Ferrari California . Außerdem soll ein Bremsenergierückgewinnungs-System an Bord sein. 

Der gebürtige Schweizer Mark Stehrenberger zeichnet seit über 30 Jahren die automobile Zukunft für auto motor und sport. Er lebt abwechselnd in Santa Barbara, Kalifornien sowie Montreux, Schweiz, und leitet sein etabliertes Designteam, MSD, das sich für ’cutting edge’ Design auf diversen Gebieten international einen soliden Namen gemacht hat. Des Weiteren ist Stehrenberger Gastdozent am Art Center of Design College in Pasadena, USA.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden