Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ferrari-Spitze verlängert

Montezemolo und Co bleiben bis 2016

Montezemolo Ferrari Mondiali 2011 Mugello Foto: Ferrari

Die Gesellschafterversammlung des Sportwagenbauers Ferrrari hat in seiner Sitzung am Montag (24.3.2014) sein Spitzenmanagement für weitere 3 Jahre bestätigt.

25.03.2014 Uli Baumann

Neben dem bestätigten Verwaltungsrat wurden auch Luca di Montezemolo als Präsident von Ferrari, Piero Ferrari als Vize-Präsident und Amedeo Felisa als CEO von Ferrari bis zum Jahr 2016 bestätigt.

Im Februar legte der Sportwagenbauer auch mit bewusst reduzierten Absatzzahlen für 2013 neue Bestwerte bei Umsatz, Gewinn und Nettovermögen vor.

Beim Gewinn vor Steuern konnte der Sportwagenbauer 363,5 Millionen Euro (+ 8,3 %) ausweisen. Der Nettogewinn lag bei 246 Millionen Euro (+5,4 %). Als Rendite wies Ferrari sensationelle 15,6 % aus, das Nettovermögen wurde auf 1,36 Milliarden Euro beziffert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden