Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

FHR Rennsport-News

20 Jahre Historische Formel Vau

Formel Vau, Flugplatzkurs, Mainz-Finthen Foto: rchiv Historische Formel Vau 2 Bilder

Das erste Historische Formel Vau Rennen startete 1963 in US-amerikanischen Daytona und kam 1965 dann auch nach Europa. Die einstige Nachwuchsserie ist heute wieder so aktiv wie zu ihren besten Zeiten in den 60er- und 70er-Jahren.

01.08.2014 Powered by

Im November 1993 erschien eine erste Veröffentlichung mit der Überschrift "Formel Vau". Siegfried Schlüter, der Autor des Artikels, kündigte an, die Formel Vau endlich aus dem Schattendasein herauszuholen und forderte interessierte Fahrzeugbesitzer auf, sich bei ihm zu melden.

78 Starter gingen 2013 auf die Pisten

Bereits im Februar 1994 wurde dann in Hockenheim der Historische Formel Vau Club mit Schlüter als Ersten Vorsitzenden gegründet. Waren es anfangs oft noch Scheunenfunde, die in gelegentlich fragwürdigem Zustand ihren Weg zurück auf die Strecke fanden, wurden die Fahrzeuge immer besser, und es wurden immer mehr. 2002 wurde der Club in Historische Formel Vau Europa e. V. umbenannt. Heute ist die Historische Formel Vau und Super Vau wieder da, wo sie in ihrer Blütezeit in den 60erund 70er-Jahren auch war – so wie sie sich die Gründungsmitglieder 20 Jahre zuvor vorgestellt hatten.

Aktuell werden etwa 100 einsatzbereite Historische Rennfahrzeuge in den FV-Gp- Serien in Deutschland und Österreich eingesetzt. 2013 gingen insgesamt 78 Starter auf die Pisten, durchschnittlich waren es 39 pro Lauf – Tendenz steigend. Um Ausscheidungsläufe zu vermeiden, geht das Feld bei großen Veranstaltungen in zwei Startgruppen auf die anspruchsvollen Gleichmäßigkeitsrunden.

Weitere Formel-Vau-Jubiläen

Und die Jubiläen nehmen kein Ende. 1963 war das erste Rennen im US-amerikanischen Daytona gestartet worden, 1965 kam die Serie dann auch nach Europa. Das erste Rennen fand auf dem Norisring in Nürnberg statt. 2016 jähren sich dann die ersten offiziellen Meisterschaften in Europa zum 50. Mal. Neben den jährlich jeweils sechs Läufen der FV-Gp D und der FV-Gp Austria startet die über drei Jahre reichende Jubiläumsserie Formel- Vau-Goldpokal-Europa – benannt nach historischem Vorbild – im Oktober 2014.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige