Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

FIA

Mosley bleibt doch

Max Mosley hat seine Pläne geändert und bleibt nun doch bis zum Ablauf seiner Amtszeit im Oktober 2005 Präsident des Automobil-Weltverbandes FIA.

19.07.2004

Das teilte die FIA am Freitagabend (16.7.) mit. Vor gut zwei Wochen hatte der 64 Jahre alte Mosley noch angekündigt, sich bereits in diesem Oktober zurückzuziehen.

"Jeder hat mir gesagt: ,Du musst weitermachen'. Es hatte sich soweit entwickelt, dass ein Rücktritt nicht mehr gut für die FIA gewesen wäre. Deshalb bleibe ich", sagte Mosley laut FIA-Mitteilung. In der Erklärung des Weltverbandes hieß es weiter, Mosley bedanke sich für das von den FIA-Mitgliedern und vom FIA-Senat in ihn gesetzte Vertrauen. Der Senat, in dem die acht ältesten FIA-Mitglieder sitzen, hatte Mosley davon überzeugt, seine Abschiedspläne noch einmal zu überdenken.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige