Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat

2007 erfolgreich

Foto: ams 40 Bilder

Der italienische Fiat-Konzern hat im vergangenen Jahr dank Kosteneinsparungen und weiterer Fortschritte im Autogeschäft ein deutliches Umsatz- und Gewinnplus verbucht.

24.01.2008

Auch in diesem Jahr hoffen die Italiener dank Kooperationen mit anderen Herstellern auf zusätzliche Kostenvorteile. Außerdem sollen neue Modelle wie der Fiat 500 die Nachfrage trotz des derzeit schwierigen Umfelds an den Kapitalmärkten in Schwung halten. Auf das Kaufverhalten der Verbraucher werde dies keinen signifikanten Einfluss haben, prognostizierte Fiat am Donnerstag (24.1.) in Turin. Der Ausblick aufs laufende Geschäftsjahr wurde daher bestätigt.

2007 kam Fiat auf Erlöse in Höhe von 58,53 Milliarden Euro nach 51,83 Milliarden im Vorjahr. Das operative Ergebnis legte von 1,95 auf 3,23 Milliarden Euro zu und der Überschuss von 1,065 auf 1,95 Milliarden Euro. Damit übertrafen die Italiener ihre eigenen Prognosen. Im Herbst hatte Fiat nach einem überraschend starken dritten Quartal seine Erwartungen für 2007 angehoben und einen Umsatz 1,8 bis 1,9 Milliarden sowie einen operativen Gewinn von 2,9 bis 3,0 Milliarden Euro in Aussicht gestellt.

Einen deutlichen Schritt nach vorne machte die Autosparte mit den Marken Fiat, Alfa Romeo und Lancia. Hier kletterten die Erlöse im vierten Quartal von 6,4 auf gut 7,2 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis wurde mit 233 Millionen Euro mehr als verdoppelt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige