Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat

700 Millionen Euro für Zastava

Foto: ams

Der italienische Fahrzeughersteller Fiat wird Mehrheitseigentümer des serbischen Autoproduzenten Zastava. Ein entsprechendes Memorandum über die Übernahme von 70 Prozent von Zastava haben Fiat-Vizepräsident Alfredo Altavilla und der serbische Wirtschaftsminister Mladjan Dinkic am Mittwoch (30.4.) in Belgrad unterzeichnet.

30.04.2008

Der Wert der künftigen Fiat-Investition wurde mit 700 Millionen Euro angegeben. Der serbische Staat behält die restlichen 30 Prozent der Aktien der neuen gemeinsamen Gesellschaft. Fiat will in der Fabrik im zentralserbischen Kragujevac ab Ende 2009 ein völlig neues Modell der Klasse A bauen lassen. Geplant ist auch die Produktion von 200.000 Autos jährlich. Ab 2010 soll dort auch ein neues Mittelklasseauto gebaut werden. Fiat und Zastava kooperieren bereits seit den 50er Jahren, als in Serbien die Produktion des Fiat 500 und später auch neuerer Modelle begann.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden