Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat

Arbeiter wehren sich

Zahlreiche Fiat-Anbieter haben am Montag (28.10.) erneut gegen die vom Unternehmen geplanten Stellenkürzungen protestiert

28.10.2002

Zahlreiche Fiat-Anbieter haben am Montag (28.10.) erneut gegen die vom Unternehmen geplanten Stellenkürzungen protestiert. Im sizilianischen Termini Imerese, wo ein ganzes Fiat-Werk geschlossen werden soll, blockierten mehrere 100 Angestellte stundenlang die Autobahn Palermo-Catania sowie mehrere Bahngleise. "Die Aufmerksamkeit gegenüber unseren Problemen hat mittlerweile schon spürbar abgenommen. Deshalb wenden wir diese neuen Formen des Protestes an", sagte ein Gewerkschaftssprecher.

Auch in den nächsten Tagen wollen die sizilianischen Arbeiter mit Blockaden gegen die Pläne des verschuldeten Fiat-Konzerns demonstrieren, insgesamt rund 8.100 Arbeitsplätze abzubauen. Für Dienstag haben auch die Arbeiter des Fiat-Hauptwerks Mirafiori in Turin im Rahmen eines vierstündigen Streiks Protestmärsche angekündigt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden

© 2017 auto motor und sport, Motor Klassik, sport auto und Auto Straßenverkehr
sind Teil der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co.KG