Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat

Design-Panda als Serienmodell

Foto: Fiat 5 Bilder

Als Serienversion präsentiert Fiat den Panda Alessi auf der Tokio Motor Show, der Anfang 2006 ab 12.500 Euro auf den Markt kommen soll.

20.10.2005

Der in Zusammenarbeit mit dem italienischen Industriedesignstudio Alessi entwickelte Panda kommt bis auf wenige Änderungen wie die Studie, die 2004 in Paris gezeigt wurde, auf den Markt. Akzente setzt der Design-Panda durch seine weiß gehaltenen Stoßstangen, Radkästen sowie die Dachreling. Im Gegensatz zur Studie sind die Außenspiegel und die Türgriffe in Wagenfarbe gehalten. Aporopos Wagenfarbe, der Alessi-Panda wird ausschließlich in drei Lackierungen angeboten: Orange, Grün und Schwarz - immer in Kombination mit den weiß abgesetzten Teilen.

Auch im Innenraum hat Alessi "zugeschlagen". Die Sitzbezüge kann der Kunde in grün oder orange ordern, die Instrumentenskalierung wurde verändert und auch die Mittelkonsole angepasst. Des Weiteren habe die Italiener das Design der Klimaanlage modifiziert und dem Schaltknüppel ein Alu-Finish verpasst.

Als Antrieb dient dem Panda der 1,2 Liter große Benziner mit 60 PS bei 5.000/min. und einem maximalen Drehmoment von 102 Nm bei 2.5000/min. Als Top-Speed sollen 155 km/h erreicht werden - den Verbrauch gibt Fiat mit 5,6 Liter an. Serienmäßig sind ABS, Servolenkung Zentralverriegelung, Frontairbags, Nebelscheinwerfer und hintere Kopfstützen an Bord. Außerdem: Radio-CD-Player, höhenverstellbarer Fahrersitz und Klimaanlage sowie eine Bluetooth-Freisprechanlage.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige