Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat

Kunstverkauf bringt Kasse

Foto: Fiat

Der Turiner Fiat-Konzern verkauft den Kunst-Olymp Palazzo Grassi an die Stadt Venedig. Dies teilte ein Fiat-Sprecher am Samstag (29.1.) mit.

31.01.2005

Das Unternehmen gebe zunächst 51 Prozent an dem historischen Palazzo am Canal Grande an das Kasino der Lagunenstadt ab, das zu 95 Prozent von der Stadtverwaltung kontrolliert wird. Die restlichen 49 Prozent sollen in den kommenden 18 Monaten veräußert werden. Der Palazzo Grassi wechsele den Besitzer für insgesamt 28,9 Millionen Euro, hieß es weiter.

Der aus dem 18. Jahrhundert stammende, gerade frisch renovierte Ausstellungs-Palast im Stadtteil San Samuele hatte unter der Leitung Fiats in den vergangenen 18 Jahren insgesamt 26 Kunstschauen organisiert, die von mehr als sieben Millionen Menschen besucht wurden. Die erste Schau befasste sich 1986 mit dem Thema "Futurismus", die vorerst letzte Ausstellung unter dem Titel "Dalì" schloss vor wenigen Tagen ihre Türen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige