Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat-Opel-Fusion

Fiat verhandelt mit GM

Fiat Opel Fiat Logo Foto: dpa 144 Bilder

Der italienische Fiat-Konzern bietet dem US-Autobauer General Motors (GM) für seinen geplanten Einstieg bei Opel einem Medienbericht zufolge eine Beteiligung an.

07.05.2009

Im Tausch für die Geschäfte von GM in Europa und Lateinamerika sei Fiat bereit, bis zu zehn Prozent an der künftigen Autosparte Fiat Auto abzugeben, berichtete die "New York Times" am Donnerstag (7.5.).

Opel: Fiat-Chef Sergio Marchionne in Berlin 1:43 Min.

Fiat und GM waren bereits Allianzpartner

GM wolle allerdings mindestens 30 Prozent haben. Beide Seiten lägen in den Verhandlungen weit auseinander, so die Zeitung unter Berufung auf zwei Insider.

Der US-Konzern war bis 2005 schon einmal an Fiat beteiligt. Statt einer zunächst diskutierten Komplettübernahme kaufte sich GM aber mit einer Milliardensumme letztlich aus der für beide unbefriedigenden Allianz wieder frei.

Fiat will weit nach vorne rücken

Fiat soll bereits beim insolventen drittgrößten Autobauer Chrysler einsteigen. Die Italiener wollen durch ihre Beteiligungen an Chrysler und unter anderem der GM-Tochter Opel bei den Absatzzahlen weltweit in die Spitze der Branche vorstoßen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden