Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat Panda 4x4 Adventure

Panda-Sondermodell für Wald & Wiese

Fiat Panda 4x4 Adventure

Fiat baut den Allrad-Panda zu einer kleinen Modellfamilie aus. Neu im Angebot: Der Panda 4x4 Adventure.

14.07.2009 Powered by

Die „tolle Kiste“ hat schon vor Jahrzehnten gestandene Offroader zur Verzweiflung getrieben: Egal welche Piste in den Alpen man gerade erklommen hatte, ein Panda 4x4 stand garantiert bereits oben. Das Geheimrezept der kleinen Turiner Wunderwaffe war sein Gewicht. Gerade einmal 850 Kilo wog der erste Fiat Panda 4x4, dafür reichten auch die 48 PS (spätere Modelle: bis zu 55 PS). Mit dem Allradantrieb der Spezialisten von Steyr-Daimler-Puch gab es für diesen Bergschreck kaum ein Halten, man musste nur auf dem Gas bleiben und hoffen, dass das Fahrwerk überlebt.

Verstärktes Fahrwerk und mehr Zuladung im Panda 4x4 Adventure

Das 2003 vorgestellte Nachfolgemodell hat diese Kraxelgene geerbt. Als unscheinbarer Panda 4x4 oder aufgebrezeltes Sondermodell Panda Cross hat er schon reichlich Fans gefunden, diesen Sommer wird ein Trio aus den Allrad-Bärchen: der Panda 4x4 Adventure kommt. In Abwandlung eines alten Spruchs von Henry Ford wird es ihn in jeder Farbe geben, solange die grün ist. Stoßfänger und Seitenteile sind ebenfalls in Wagenfarbe gehalten, ein Wabenblech-Kühlergrill macht den kleinen Waldschrat markanter als die Serienversion mit dem quergerippten Grill, die Scheiben haben eine Grüntönung. Radhaus-Einkleidungen, Seitenschutz und die Stahlfelgen sind dagegen mattschwarz. Das Fahrwerk des Adventure wurde verstärkt und erlaubt damit bis zu 445 Kilo Zuladung (immerhin 75 Kilo mehr als beim Standard-Panda 4x4).

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, den Panda Adventure als Lastesel zu bestellen. Dann kommt er ab Werk ohne hintere Sitzreihe und spendiert im Gegenzug bis zu 1.000 Liter Ladekapazität. In einem Punkt müssen Allrad-Panda-Fans aber weiterhin auf Abhilfe hoffen: Es bleibt bei der Bereifung in 165/70 R 14 – in dieser Dimension ein anständiges Geländeprofil zu finden, ist leider aussichtslos. In Deutschland wird der Panda 4x4 Adventure laut Fiat ab August bestellbar sein, an den Endpreisen wird derzeit noch gefeilt. Aus Italien gibt es hierzu bereits eine Ansage, dort kostet der Benziner-Adventure mit 60 PS (Leergewicht: 990 kg) 14.100 Euro, der Diesel-Abenteurer mit 70 PS (1.085 kg leer) wird für 16.000 Euro beim Händler stehen.

Anzeige
Fiat Panda 1.2 8V, Frontansicht Fiat Panda ab 87 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Fiat Panda Fiat Bei Kauf bis zu 36,38% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige