Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat Panda geht baden

Foto: Fiat 7 Bilder

Der Italiener Maurizio Zanisi hat dem Fiat Panda schwimmen beigebracht. Der Panda Terramare 4 getaufte Kleinwagen hat auf verschiedenen italienischen Seen und dem Ärmelkanal schon so manchen Betrachter erstaunt.

25.07.2006

Schwimmfähig macht den Panda 4x4 ein aufblasbarer Schwimmgürtel, den der Kleinwagen an Auslegern an der Front und den Flanken trägt. Für Vortrieb im Wasser sorgt ein Jetstrahl-Triebwerk unter dem Heck, das vom Hinterachsdifferenzial aus angesteuert wird. Im Innenraum des Terramare 4 machen sich zudem jede Menge Hydraulik- und Pneumatikleitungen sowie nautische Gerätschaften breit. Eine aufgeschnittene Dachpartie im Heckbereich lässt auf hoher See Yacht-Feeling aufkommen.

Zanisi selbst ist in Sachen Auto kein Unbeleckter. Der in Mailand geborene Ingenieur arbeitet früher beim Sportwagenhersteller Iso Rivolta.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden