Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat-Rückruf

Brems-Probleme bei 500 & Co.

Foto: Fiat 40 Bilder

Update ++ Fiat ruft nahezu alle Modellreihen des Konzerns wegen fehlerhafter Bremsschläuche in die Werkstätten zurück. In Deutschland sind fast 7.600 Modelle betroffen. Wie ein Sprecher gegenüber auto-motor-und-sport.de berichtet, sind die neun Fiat- und fünf Alfa-Modellreihen sowie der Lancia Ypslion betroffen.

07.12.2007

Insgesamt 6.688 Fiat-Modelle (500, Stilo, Bravo, Seicento, Panda, Grande Punto, Punto und Multipla sowie aus der Nutzfahrzeug-Sparte das Ducato-Modell alle aus dem Bauzeitraum 11.10. bis 19.11.2007), 770 Alfa-Modelle (Brera und Spider 20. bis 22.11.; 147 und GT 16.10. bis 16.11.; 159 17.10. bis 19.11.) sowie 140 Lancia Ypsilon aus dem Bauzeitraum 17.10 bis 15.11.2007 werden überprüft. Da Fiat mit zwei Zulieferern für Bremsschläuche (CF Gomma und Conti) zusammenarbeitet, sind von den rund 7.600 zu überprüfenden Fahrzeuge nur rund 60 Prozent (4.559  Fahrzeuge) mit den fehlerhaften Bremschläuchen ausgerüstet worden.

32.000 Meter mangelhafte Bremsschläuche

Bei den Fahrzeugen, die zwischen Oktober und November 2007 gefertigt wurden, wurden insgesamt 32.000 Meter falsch vulkanisierte Bremsschläuche des Zulieferers CF Gomma verbaut. Das Modell Croma ist ausdrücklich nicht betroffen.

Diese mangelhaften Schläuche, die zwischen dem 9.10. und 16.10. gefertigt wurden, können nach Angaben von Fiat "im Extremfall zu einer Fehlfunktion der Bremsanlage führen", wodurch die Bremswirkung nicht mehr gewährleistet sei. Der Mangel wurde bei internen Qualitätskontrollen festgestellt, "Unfälle sind uns nicht bekannt", so der Sprecher.

Fiat Deutschland bereitet derzeit die Rückrufaktion vor, das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg ist informiert. Die Halter der Fahrzeuge werden mit ihren Modellen in die Werkstätten gebeten, der Austausch der Bremsschläuche dauert nach Fiat-Angaben rund 1,5 Stunden und ist kostenlos. Zu den Kosten der Aktion wollte das Unternehmen keine Angaben machen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige