Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bertone-Insolvenz

Fiat will Auftragsfertiger Bertone übernehmen

Foto: Bertone 18 Bilder

Der italienische Autokonzern Fiat hat Interesse an einer Übernahme des angeschlagenen Automobilbauers Bertone signalisiert. Eine entsprechendes Angebot sei an Lilli Bertone, Witwe des 1997 verstorbenen Firmengründers Nuccio Bertone ergangen, melden italienische Medien.

15.07.2009 Uli Baumann

Die Produktionssparte Carozzeria Bertone von Bertone steckt seit 2000 in finanziellen Schwierigkeiten und steht seit November 2007 unter Gläubigerschutz.

Der letzte Auftrag als Fahrzeugproduzent stammte von Mini und bezog sich auf eine auf 2.000 Fahrzeuge limitierte Sonderserie des Mini John Cooper Works Grand Prix. Letzter Großauftrag für Bertone war die Auftragsfertigung des Opel Astra Cabrios bis zum Jahr 2005.

Neben Fiat sind auch der italienische Großindustrielle Gianmaria Rossignolo, der chinesische Autobauer FAW und ein spanisches Konsortium an der Übernahme von Bertone interessiert. Die Bieterfrist für Bertone endet am Donnerstag (16.7.). Bis Ende Juli will der Insolvenzverwalter dann über die abgegebenen Gebote entscheiden. Bertone beschäftigt derzeit noch rund 1.100 Mitarbeiter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige