Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat will um 20% wachsen

Foto: ams

Der italienische Autobauer Fiat will 2008 sein Absatzwachstum in Europa fortsetzen und erwartet auch in Deutschland deutlich anziehende Verkaufszahlen.

16.12.2007 Harald Hamprecht

Der erst seit September amtierende Fiat-Markenchef Lorenzo Sistino sagte dem Magazin auto motor und sport: "Nächstes Jahr sind die Modelle Bravo, Linea, 500 und der neue Croma voll verfügbar. Das ist der Grund, dass wir unseren Marktanteil in Italien 2008 von 24,1 auf mehr als 25 Prozent steigern wollen - und von rund 6,3 auf 7,0 Prozent in ganz Westeuropa."
Um auch in Deutschland erfolgreicher zu sein, habe Fiat seine Garantie für die Modelle Bravo und Croma auf fünf Jahre verlängert. Verbunden mit den neuen Modellen erwartet Sistino in Deutschland ein starkes Wachstum: "In Deutschland werden wir unsere Verkäufe 2008 um rund 20 Prozent steigern." Vergangenes Jahr verbuchte Fiat bundesweit 78.100 Neuzulassungen. Von Januar bis November dieses Jahres hat Fiat 68.400 Fahrzeuge verkauft und musste gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein vergleichsweise geringes Minus von 4,7 Prozent verkraften, während der Gesamtmarkt um 8,2 Prozent rückläufig war.

100 neue Händler-Stützpunkte

Das Händlersterben in Deutschland indes konnte die Marke nur wenig bremsen. Die Zahl wird nach Informationen von auto motor und sport dieses Jahr von 25 auf 19 Insolvenzen sinken. Offiziell macht Fiat dazu keine Angaben. "Die hohe Zahl an Insolvenzen in Deutschland ist nicht nur ein Fiat-Problem. Wir sind stärker betroffen, weil unser Absatz stark vom Privatkundengeschäft abhängt und unser Händlernetz aus relativ vielen kleineren Unternehmen besteht", verteidigt Sistino. Europaweit verfüge Fiat über 1.500 Händler-Stützpunkte. "Innerhalb der kommenden 18 bis 24 Monate wollen wir diese Zahl um 100 weitere ausbauen, vor allem außerhalb Italiens", kündigt Sistino an.

Erstmals nannte Sistino auch die angestrebten Produktionszahlen. So will Fiat allein vom neuen 500 rund 150.000 Fahrzeuge verkaufen. Sistino: "Nächstes Jahr werden wir vom neuen Fiat 500 rund 150.000 Stück herstellen, daneben 120.000 Bravo, 50.000 Croma und 350.000 Grande Punto. Unsere Gesamt-Produktion wird bis 2010 auf rund 2,4 Milionen Pkw wachsen - nach 1,42 Millionen im vergangenen Jahr."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige