Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Finanzkrise

Toyota-Bänder stehen elf Tage still

Toyota Fließband Foto: Toyota

Angesichts der weltweiten Absatzkrise in der Autoindustrie hat der japanische Autobauer Toyota eine weitere Drosselung der Produktion beschlossen.

06.01.2009

Auch der größte Automobil-Hersteller der Welt übersteht die Wirtschaftskrise nicht unbeschadet. Wie Toyota am Dienstag (6.1.) mitteilte, sollen im Februar und März in zwölf japanischen Werken die Bänder für elf Tage stillstehen.

Zuvor hatte der asiatische Autobauer bereits eine dreitägige Produktionsunterbrechung für Januar in fast allen japanischen Werken angekündigt. Außerdem soll die Produktion in 13 Teilefabriken inner- und außerhalb des Landes zurückgefahren werden.

Erst kürzlich hatte Toyota seine Verkaufserwartung für das vergangene Jahr um vier Prozent auf 8,96 Millionen Fahrzeuge gesenkt. Erstmals in der Firmengeschichte geht der Hersteller für das Fiskaljahr 2008 auch von einem operativen Verlust aus.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden