Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fioravanti Vola

Neuer Alfa-Klapp

Foto: Fioravanti 2 Bilder

Auf Basis des Alfa Romeo Spider hat der italienische Karosserieschneider Fioravanti für den Auto Salon Genf mit dem Vola ein automobiles Einzelstück auf die Räder gestellt.

05.03.2008 Uli Baumann

Die Front des Vola fällt extrem stark ab, trägt aber Scudetto prominent zur Schau trägt. Flankiert wird dies von zwei waagrechten Lufteinlässen, die sich wiederum in zwei Lichtbändern bis weit in die Flanken fortsetzen. Ausgedehnt präsentieren sich auch die Hauptscheinwerfer, die sich in Mandelform fast bis zur A-Säule ziehen.

Das Heck gibt sich flächiger. Hier setzen lediglich die schmalen Rückleuchten und die zwei runden Auspuffendrohre Akzente.

Das Highlight des Vola ist aber seine Klapp-Dachkonstruktion. Das Glasdach dreht sich dabei, mauell oder elektrohydraulisch betätigt, um einen Punkt in der B-Säule und legt sich dann kopfüber auf dem Heck zwischen den prägnant ausgeformten Finnen ab. Dasselbe System kam bereits bei Ferrari 575 Superamerica zum Einsatz.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden