Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fisker Atlantic auf der New York Auto Show

Elektroauto mit Masse-Anbindung

Fisker Atlantic Foto: Fisker 7 Bilder

Der amerikanische Elektroautoanbieter Fisker hat auf der New York Auto Show sein zweites Elektromodell vorgestellt. Der Fisker Atlantic ist für den Massenmarkt konzipiert und soll nur rund 50.000 Dollar kosten.

04.04.2012 Uli Baumann

Mit dem Erstlingswerk Karma zielte Fisker auf das Hochpreissegment, denn die sportliche Luxuslimousine mit Elektroantrieben und Range Extender kostet deutlich über 100.000 Dollar. Um die Elektromobilität à la Fisker auch der breiten Masse nahezubringen, hat die US-Automanufaktur jetzt den Fisker Atlantic entwickelt, der als Prototyp auf der New York Auto Show debütiert.

Fisker Atlantic mit mehr Alltagstauglichkeit

Auch der Fisker Atlantic will eine viertürige und viersitzige Sportlimousine sein, lehnt sich beim Design auch stark am großen Bruder Karma an, gibt sich in vielen Details aber deutlich alltagstauglicher. Die anvisierte Familien-Klientel soll sich an einer großen Heckklappe und umlegbaren Rücksitzen erfreuen können. Eine höhere Dachlinie verspricht mehr Kopffreiheit. Dem gleich Zweck dient auch das filigran verstrebte Glasdach. Weniger Länge soll den Fisker Atlantic wendiger machen. Im Innenraum verwöhnen Leder, hochwertige Kunststoffe und Metalloberflächen.

Fisker Atlantic kostet rund 50.000 Euro

Das Antriebskonzept setzt im Fisker Atlantic auf Elektromotoren - wahlweise kann der Atlantic mit Hinterrad- oder Allradantrieb geordert werden -, eine im Mitteltunnel verstaute Lithium-Ionen-Battrie sowie einen BMW-Vierzylinder-Benziner als Range Extender. Rein elektrisch soll der Fisker Atlantic rund 50 Kilometer weit kommen. Weitere Angaben bleibt der Hersteller noch schuldig.

In den Handel soll der Fisker Atlantic dann im Jahr 2014 kommen. Beim Preis liegt der Zielkorridor bei rund 50.000 Dollar, die geplante Jahresproduktion bei 100.000 Fahrzeugen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden