Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fisker Karma auf dem Genfer Automobilsalon 2010

Hybrid-Limousine mit Alu-Spaceframe

Kisker Karma, Genf2010 Foto: Sebastian Viehmann 23 Bilder

Fisker zeigt in Genf seinen Plug-In-Hybridsportwagen Karma. Ein neuer Aluminium-Spaceframe soll hohe Steifigkeit und Sicherheit bieten. Angetrieben wird der Fisker Karma von einem Zweiliter-Ecotec-Motor aus dem GM-Regal, der an einen Elektromotor gekoppelt ist.

01.03.2010

Der Fisker Karma mit Alu-Spaceframe wird auf dem Genfer Automobilsalon debütieren.

Fisker Karma mit 403 PS und Alu-Spaceframe

Der Alu-Leiterrahmen soll der Plug-In-Hybrid-Sportlimousine ein bislang ungekanntes Maß an Steifigkeit sowie besonders sportliche Handlingeigenschaften verleihen. Der sogenannte Q-Drive Hybridantrieb besteht aus einem aufgeladenen Zweilter-Ecotec-Motor aus dem GM-Regal und einem Elektromotor. Letzterer bezieht seine Energie aus Lithium-Ionen-Batterien vom amerikanischen Hersteller A 123 Systems. Die Reichweite im rein elektrischen Betrieb soll bei rund 80 Kilometern liegen. Geht die Energie in den Akkus zu Neige, fungiert der Turbo-Benziner als Generator und lädt die Batterien auf. Auch beim Bremsen fließt die gewonnene Energie direkt in die Lithium-Ionen-Akkus. Darüber hinaus soll der 4,90 Meter lange Fisker Karma auch über jede Steckdose betankt werden können. Maximal rennt die Hybrid-Limousine laut Hersteller über 200 km/h. Die Systemleistung des heckgetriebenen Fisker Karma soll bei 403 PS liegen.

Der Alu-Spaceframe soll auch bei weiteren Varianten des Fisker Karma zum Einsatz kommen, denkbar ist unter anderem ein Cabrio. Seine Steifigkeit soll deutlich über der aktueller Sportwagen liegen. Hierzu verpassen ihm die Ingenieure insgesamt 79 Meter Schweißnähte sowie 1.058 Stanznieten. Zum Vergleich: Der Audi Space Frame des Audi R8 5.2 FSI besteht aus 782 Stanznieten und 99 Metern Schweißnähten. Die statische Torsionssteifigkeit des Fisker Karma soll bei 33.000 Newtonmeter liegen. Im Mitteltunnel sind unter anderem die Lithium-Ionen-Akkus sowie die Antriebswelle untergebracht.

Dank des Alu-Spaceframe soll der Fisker Karma ein besonders hohes Maß an Sicherheit bieten. Im Falle eines Unfalls soll die Energie von den Passagieren weggeleitet werden. Nach einem Frontalunfall soll zudem ein Teil des Rahmens ausgestauscht werden können, was die Reparatur- und Versicherungskosten reduzieren soll.

Noch in diesem Jahr sollen die ersten Fahrzeuge zum Preis von rund 80.000 Euro ausgeliefert werden. Gebaut wird der Fisker Karma bei Valmet in Finnland.

MarkeModelle
AbtAudi A8
Audi R8 5.2 GT R
Audi R8 Spyder
Alfa RomeoGiulietta
AudiA1
A1 e-tron
A8 Hybrid
RS5
BentleyContinental Supersports Cabrio
Flying Star
BertoneAlfa Pandion
BMW5er
3er Coupé- und Cabrio-Facelift
M3 Facelift
5er Hybrid
X5
X5 M-Paket
X6 Performance Paket
BrabusEV 12
EV 12 Coupé
G V12 S Biturbo
CarlssonC25
CitroenDS3 Racing
Survolt
DS High Rider
DaciaDuster
EdagLight Car
Ferrari599 GTO Limited Edition
599 HY-KERS
FiatAbarth 500C und Punto Evo
FiskerKarma Spaceframe
FordFocus Turnier
GazalGazal-1
HamannFiat 500 Abarth
Tycoon Evo M (BMW X6 M )
HeicoVolvo C70 Cabrio
HeuliezElektro-Microbus
Hispano SuizaSportwagenstudie
FornasariRR 99
HondaCR-Z
3R-C
Hyundaii-Flow
IdeaSofia
IED TurinTesla Eye Concept
InfinitiDiesel-Motoren
M-Serie
Italdesign GiugiaroProton Conceptcar
JaguarXKR Special Edition
JE DesignVW Polo
KiaSportage
KoenigseggAgera
LamborghiniGallardo LP 570-4 Superleggera
LexusCT200h
LotusEvora Cup
Evora 414E Hybrid Concept
Evora Carbon
Elise
LummaCLR X 650 M
MansoryG-Couture
Cyrus
MaseratiQuattroporte GT S Award Edition
Mazda5
6
MX-5 20th Anniversary
MercedesF800
SLS Safety-Car
MiniCountryman
MitsubishiASX
Outlander
NissanJuke
Micra
Pathfinder
Navara
Novitec RossoRace 848
OpelMeriva
Opel Flextreme GT/E Concept
PaganiZonda Tricolore
PeugeotSR1
5 by Peugeot
PininfarinaAlfa Romeo 2uettottanta
PorscheCayenne
911 GT3 R Hybrid
911 Turbo S
918 Spyder
RenaultTwingo Wind
Mégane Coupé-Cabrio
RinspeedUC
RufRGT-8
SchnitzerACS 1
SeatIbiza ST
Ibiza IBE
SkodaFabia und Roomster
Fabia RS
Fabia Scout
SubaruImpreza XV
Stella Plug-in-EV
SuzukiSX4 Limousine
TechartPorsche Panamera Concept One
Porsche Turbo S
ToyotaAuris
Auris HSD
FT-86
RAV4
Prius Plug-in-Hybrid
VolvoS60
VWCross Golf
Cross Polo
Polo GTI
Sharan
Touareg
Umfrage
Der neue Fisker Hybrid-Sportler ...
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige