Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Autowartung

Prüf mal wieder

Fit in den Winter-Booklet Foto: Globuspress 11 Bilder

Seien wir mal ehrlich: Wenn es darum geht, das Auto fit für den Winter zu machen, beschränken sich viele Besitzer darauf, Frostschutz in den Waschwasserbehälter zu füllen und die Winterpneus zu montieren. Doch schon dabei wird oft geschludert: Sind die Reifen älter als zehn Jahre, sollten sie ersetzt werden.

17.11.2011 René Olma

Das gilt auch, wenn das Profil noch in Ordnung ist. Werden Beschädigungen an Flanken oder Laufflächen festgestellt, sind die Gummis ebenfalls zu tauschen. Nach der Montage sollten Sommerräder liegend, trocken und sonnengeschützt gelagert werden. Die Scheibenwischer werden im Winter ebenfalls stark gefordert. Bevor man nachts bei Schneegriesel kaum noch durch die verschmierte Scheibe sehen kann: bitte erneuern. Wer zudem speziellen Winterreiniger in den Scheibenwaschbehälter füllt, stellt sicher, dass der Schmutzfilm aus Wasser, Salz und Dreck zuverlässig entfernt wird.

Das schafft ein Hausmittel wie Spiritus nicht, zumal ein solches nicht selten schädlich für die Düsen ist. Entscheidend für die gute Sicht ist natürlich die Beleuchtung. Im Herbst bieten Werkstätten kostenlose Checks an. Oft vernachlässigt wird der Frostschutz in Kühler und Waschwasser. Mit einer Messspindel kann leicht überprüft werden, bis zu welchen Minusgraden der Inhalt noch taugt.

Wer solch eine Spindel nicht hat, kann sie an der Tankstelle leihen. Tiefe Temperaturen machen auch der Batterie schwer zu schaffen, zumal sie ohnehin durch den Einsatz von Heckscheiben- und Sitzheizung stärker gefordert wird. Wer nicht morgens um eine Starthilfe des Nachbarn betteln möchte, ersetzt altersschwache Exemplare besser rechtzeitig. Steht ohnehin ein Kundendienst an, erledigt man ihn am besten vor dem Winter. Mit frischem Öl verträgt das Triebwerk die hohe Belastung durch Kaltstarts deutlich besser. Alle anderen sollten die Augen nach Angeboten der Werkstätten offen halten: Sie locken nun verstärkt mit Winterchecks zu günstigen Preisen ab 20 Euro. Für Technik-Laien eine gute Sache.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden