6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aeromobile Flying Car

Flugauto geht bei Staus in die Luft

Aeromobil Flying Car Foto: Aeromobil 21 Bilder

Das Flugauto Aeromobile Flying Car fährt auf der Straße elektrisch und geht in die Luft, wenn es schneller gehen soll – mit bis zu 360 km/h oder 750 Kilometern Reichweite.

25.04.2017 Andreas Of 2 Kommentare

Die slowakische Firma Aeromobil hat ein Flugauto entwickelt, das wie ein Auto auf der Straße fährt und ebenso gut als Flugzeug funktionieren soll. Auf der Straße treiben zwei Elektromotoren mit insgesamt 110 PS die Vorderräder an. Damit sind maximal 160 km/h möglich, in zehn Sekunden beschleunigt das Fahrzeug auf 100 km/h.

110 PS auf der Straße, 300 PS in der Luft

Zum Abheben benötigt das Flying Car eine Strecke von maximal 595 Metern. In der Luft erreicht es eine Maximalgeschwindigkeit von 360 km/h. Bei 75 Prozent Leistung und in 1.200 Meter Flughöhe beträgt die Reichweite 750 Kilometer. Der Flugmotor ist ein Vierzylinder-Boxer mit zwei Liter Hubraum und Turboaufladung. Er leistet 300 PS und treibt den Propeller direkt an. Der Motor wiegt 110 Kilogramm.

Aeromobil Flying Car
Flugauto im Video 55 Sek.

Das Flugauto ist auf der Straße 5,9 Meter lang und 2,2 Meter breit. Die Höhe beträgt 1,5 Meter. Inklusive 240 Kilogramm Zuladung liegt das maximale Startgewicht bei 960 Kilogramm. In der aus Kohlefaser gefertigten Kabine finden zwei Personen Platz.

Neuester Kommentar

Wieso kommt eigentlich alle paar Jahre wieder dieser Quatsch von fliegenden Autos hoch? Die meisten Autofahrer kommen doch nicht mal mit zwei Dimensionen klar...

austinmini 25. April 2017, 15:32 Uhr
Neues Heft
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden