Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford baut Produktion in China aus

Foto: ams

Der US-Autokonzern Ford will seine Produktion in China ausbauen. Bis Jahresende werde Ford eine Produktionskapazität von 546.000 Fahrzeugen pro Jahr erreichen, sagte Mei-Wei Cheng, China-Chef des Unternehmens, am Donnerstag (19.4.) vor Journalisten anlässlich der Automobilmesse in Schanghai.

19.04.2007

Bis Ende des Jahres werde ein neues Werk im ostchinesischen Nanjing die Produktion aufnehmen. Dort soll ab kommendem Jahr ein extra für den chinesischen Markt entwickelter Kleinwagen hergestellt werden.

Mehr Autos für China

In dem Werk wird auch der Mazda2 produziert, der ebenfalls für den chinesischen Markt konzipiert wurde, wie der japanische Ford-Partner bekannt gab. Mazda betreibt in China ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Hersteller Changan und Ford. Der US-Konzern Ford hatte im März außerdem grünes Licht für ein Entwicklungszentrum in Nanjing bekommen. "Ford Motor China umfasst einen der umfangreichsten und wettbewerbsfähigsten Betriebe auf dem chinesischen Markt, inklusive vollständiger Fahrzeug- und Motorenproduktion, Forschung, Entwicklung und Konstruktion, Verkauf, Service und Finanzierung", sagte Cheng.

Der Autohersteller und seine fünf Tochter-Marken werden auf der Automobilmesse, die am Sonntag in Schanghai beginnt, zusammen 52 Modelle vorstellen. Der Autokonzern hatte im ersten Quartal in China 16,4 Prozent mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige