Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Belgien

Streik gegen Stellenabbau

Im Ford-Werk im belgischen Genk hat die Belegschaft am Montag (6.10.) gegen den geplanten Abbau von 3.000 Stellen bei dem Autobauer protestiert.

06.10.2003

Zu Beginn des 24-Stunden-Streiks um 6.00 Uhr blockierten nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga etwa 2.500 Arbeiter die Werkstore. Die Gewerkschaften verlangen von der Werksleitung Details zu dem Stellenabbau und einen Sozialplan. Das US-Unternehmen hatte in der vergangenen Woche angekündigt, ein Drittel der 9.000 Stellen in Genk zu streichen. Einem Teil der Mitarbeiter will Ford Stellen in einem Volvo-Werk anbieten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden