Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford

E-Auto auf Focus-Basis ab 2010

Foto: Ford

Der US-Autobauer Ford will die Entwicklung von Elektroautos vorantreiben und bereits im kommenden Jahr ein ausschließlich batteriebetriebenes Fahrzeug auf den Markt bringen.

11.01.2009

2012 soll eine neuen Hybrid-Generation folgen

2011 soll dann ein Kleinwagen, der gemeinsam mit dem kanadischen Zulieferer Magna International entwickelt wird, vorgestellt werden. Dieser soll auf der "Focus"-Plattform basieren und Lithium-Ionen-Akkus an Bord haben. Als anfängliches Produktionsvolumen seien 5.000 bis 10.000 Einheiten pro Jahr geplant, teilte Ford am Sonntag (11.1.) auf der Detroit Auto Show mit.

Als nächster Schritt folgt 2012 eine neue Hybrid-Generation mit Lithium-Ionen-Batterien. In diesem Jahr will Ford sein Angebot an Hybrid-Fahrzeugen mit den Modellen "Fusion" und "Milan" verdoppeln. In den vergangenen fünf Jahren wurden nach Unternehmensangaben fast 100.000 Hybrid-Fahrzeuge verkauft.

Zu den Aussichten für das Jahr 2009 sagte Ford-Chef Alan Mulally lediglich, es werde ein Jahr der Herausforderungen. Ford hat im vergangenen Jahr auf dem Heimatmarkt einen Absatzrückgang von fast 21 Prozent erlitten. Die beiden anderen großen US-Hersteller General Motors (GM) und Chrysler mussten aber noch höhere Einbußen verkraften.

Anzeige
02/2014, Ford Focus Facelift Ford Focus ab 137 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Ford Focus Ford Bei Kauf bis zu 30,65% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige