6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Explorer auf der L.A. Autoshow

Evolution eines SUV-Bestsellers

Ford Explorer Foto: Newspress 11 Bilder

Seit 25 Jahren gehört der Ford Explorer zu den bestverkauften SUV in den USA. Auf der L.A. Autoshow darf sich der Explorer in einer Neuauflage zeigen.

19.11.2014 Uli Baumann

2011 wurde der neue Ford Expolrer in den Markt eingeführt, für das Modelljahr 2015 erhält er eine umfangreiche Überarbeitung, die vor allem mehr Ausstattung und neue Downsizing-Motoren mitbringt.

Mehr Ausstattung für den Ford Explorer

Kameras mit eigenem Reinigungssystem an Front und Heck sollen die Übersichtlichkeit erhöhen, parkmüde Kunden können den Explorer per Assistenten künftig parken lassen. Per USB-Port nimmt der neue Explorer Kontakt zu externen Quellen auf und die Heckklappe schwenkt künftig sensorgesteuert per Fußbewegung nach oben. Aktive Kühlergrillklappen und Luftvorhänge um die Radhäuser sollen den Verbrauch weiter zügeln. Neu gezeichnet wurden auch der Kühlergrill, die Scheinwerfer und die Dachreling. Im neuen Look präsentieren sich die Türverkleidungen im Innenraum sowie einige Bedienelemente des Infotainmentsystems.

In Sachen Assistenz- und Sicherheitssystemen fährt der neue Ford Explorer mit einem adaptiven Tempomat, Tot-Winkel-Assistent, Spurhalteassistent, Querverkehr-Warnung, Gurtairbags im Fond und Fernlichtassistent vor.

Neu im Ford Explorer-Angebot ist auch die Platinum-Ausstattung die im Innenraum mit besonders viel Leder, Edelholz und gebürstetem Aluminium aufwartet. Das Exterieur werten LED-Scheinwerfer, 20-Zoll-Felgen, ein Panoramaglasdach und spezielle Auspuffendrohre auf.

Für mehr Ecoboost unter der Haube sorgt der Wechsel vom 2.0- auf den 2,3-Liter-Turbovierzylinder. Der neue Benziner leistet 270 PS und 407 Nm. Ergänzt wird die Motorenpalette um einen 3,5-Liter-V6-Sauger mit 290 PS und 346 Nm sowie den 3,5-Liter-V6-Turbobenziner mit 365 PS und 475 Nm Drehmoment. Alle Motoren sind an Sechsgang-Automatikgetriebe gekoppelt, das die Antriebskraft an die Hinterräder leitet. Auf Wunsch an Bord ist ein elektronisch gesteuerter Allradantrieb mit verschiedenen Fahrprogrammen.

Anzeige
Ford ab 112 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, 20/2017, Heftvorschau
Heft 20 / 2017 14. September 2017 162 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden