6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford F-150 Pickup Convertible

Das wahrscheinlich längste Cabrio der Welt

Ford F150 Pickup Cabrio von Newport Convertible Engineering Foto: Newport Convertible Engineering 11 Bilder

Ein kalifornisches Unternehmen baut Fords riesigen Volks-Pickup F-150 zum Cabrio um – mit elektrischer Stoffmütze und vier Sitzen.

30.01.2017 Torsten Seibt Powered by

Newport Convertible Engineering heißt die Firma aus dem kalifornischen Huntington Beach, und der Name ist Programm. Denn ein Convertible, zu Deutsch Cabrio, machen die amerikanischen Aufschneider aus praktisch allem, was ihnen die Kundschaft anliefert. Von Rolls über Ferrari bis zu Maybach setzten sie schon die Blechschere an. Jüngster im Bunde ist nun der F-150, Amerikas meistverkauftes Auto, von Beruf Fullsize-Pickup.

Sechseinhalb Meter Cabrio

Der Riesen-Pickup, der sich je nach Variante auf bis zu 6,4 Meter Länge ausstreckt, hat jedenfalls von einem ganz bestimmt genug: Platz. Sorgen mit den Hinterbänklern? Kein Platz im Kofferraum? Der Hund muss daheim bleiben? Kennen Cabrio-Fahrer aus Europa. Beim F-150 Convertible muss man sich darüber keine Gedanken machen – alleine seine Mittelkonsole hat mehr Stauraum als ein SLK-Ladeabteil bei geöffnetem Blechdach.

Ein Pickup ist für nachträgliche Schneidarbeiten zum Frischluft-Fahrzeug eigentlich ideal. Die Fahrgastkabine baut vergleichsweise kompakt, der „Kofferraum“ hängt ja separat hinten dran. Und durch den Leiterrahmen als tragendes Element muss man sich auch weniger Sorgen um die abschließende Stabilität des Aufschnitt-Opfers machen. Dennoch belässt Newport Convertible die B-Säule in Form eines Überrollbügels im Einsatz, das bringt nicht nur Stabilität, sondern auch Stütze für die Stoffmütze.

Rustikale Ausführung

Das klassische Cabrio-Verdeck mit Scherenmechanik öffnet und schließt elektrisch, an der Windschutzscheibe ist eine stoffbespannte Leiste montiert, die den Übergang harmonischer wirken lassen soll. Die Ausführung mit offenliegender Gestänge-Mechanik wirkt zwar ein bisschen sehr hemdsärmelig, doch der Funktion scheint es nicht zu schaden. In gut 13 Sekunden faltet sich das Stoffdach nach hinten und liegt dann fast waagerecht auf dem Pritschenrand auf, stört so kaum die Silhouette des Pickups. Wieder zu? Zehn Sekunden. Sowohl offen wie geschlossen sieht das Cabrio-Verdeck recht stimmig aus, was bei einem nachträglichen Umbau bekanntlich nicht immer der Fall ist.

Newport Convertibles bietet den Cabrio-Umbau für alle Besitzer des aktuellen Ford F-150 mit Doppelkabine an, die Preise gibt es auf Anfrage. Neben dem kalifornischen Stammsitz hat die Firma noch Niederlassungen in Michigan, Toronto, Barcelona und Dubai.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote