Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Fairlane

Von Business-Class bis Holz-Klasse

Foto: Ford 9 Bilder

Sicherheit, Variabilität und Platz für sechs Passagiere und deren Gepäck - Ford will mit der Fairlane-Studie auf eine neue Art kleinere Transport-Probleme lösen.

10.01.2005

Die kantige Ford-Studie zeichnet sich optisch durch klare Linien, eine mächtig Front, schmale LED-Scheinwerfer und ausgestellte Radhäuser, die 19 Zoll große Leichtmetallräder mit Breitreifen beherbergen, aus. Die vier gegenläufigen Türen mit niedriger Einstiegshöhe sollen den Zugang zu den drei Sitzreihen bequem machen - die dreigeteilte Heckklappe das Verstauen der Ladung.

Ford teilt das Innere der Studie in drei Bereiche ein. Die erste Reihe - die Driver-Zone - ist in hellem Leder und Holz gehalten. Zwei große und zwei kleine Rundinstrumente informieren den Fahrer, weitere Fahr-, Navigations-, Audio- und Klima-Infos werden auf den Display in der schräg abfallenden und sehr breiten Mittelkonsole dargestellt. Die zweite Reihe - Ford nennt sie die First Class-Zone - besteht aus zwei Clubsesseln, die ebenfalls in Leder gehalten sind und über je zwei versenkbare Armlehnen verfügen. Unter dem Dach prangt eine Monitor, über den die Passagiere der ersten Klasse bequem Filme anschauen können. An der hinteren Seite der Mittelkonsole ist der entsprechende Player untergebracht. Auch die Luxussessel lassen sich so umlegen, dass ein ebener Ladeboden entsteht.

Die dritte Sitzreihe - die Holzklasse - kann je nach Transportwunsch in eine herkömmlichen Laderaum oder aber mit zwei weiteren Notsitzen bestückt werden. Diese verstecken sich zusammengeklappt unter dem Laderaumboden und bieten eher Platz für Kinder, als für ausgewachsenen Mitreisende.

Für die Sicherheit der Besatzung arbeitet im Ford Fairlane ein Überschlagsschutzsystem, mehrstufige Airbags, spezielle Sicherheitsgurt, die besser die Aufprallenergie absorbieren und ein Überladungswarner. Die Mobilität garantiert ein 3,0 Liter großer V6 mit über 200 PS, der seine Kraft über eine Sechsgang-Automatik an alle vier Räder abgibt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige