Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford feiert mit GT-Sondermodell

Ford GT Foto: Ford 4 Bilder

Mit einem Sondermodell des GT in dunklem Silber feiert Ford den 40. Jahrestag des ersten Le Mans-Sieges. Premiere feiert das nach dem Farbton "Tungsten" getaufte Sondermodell auf der New York Autoshow.

23.03.2005

"Tungsten-Silver" wurde von Ford speziell zur Einführung der sportlichen Modelle GT, Shelby Cobra Roadster und Mustang GT 2004 kreiirt. Nun soll eine limitierte Auflage des ohnehin limitierten GT (nur rund 100 Modelle kommen nach Deutschland) in besagtem Tungsten-Silber an den ersten Gesamtsieg der Marke in Le Mans erinnern.

Bruce McLaren und Chris Amon bescherten Ford mit dem GT40 MKII im Jahr 1966 einen klaren Sieg. Es war sogar ein Dreifacherfolg des GT-Renners. Bis 1969 folgten noch drei weitere Le Mans-Siege für den V8-Mittelmotorsportwagen. Erst Porsche stoppte 1970 mit dem 917 die Ära des GT40.

Wie ein feiner Anzug

Das Sondermodell in dunklem Silber trägt Längsstreifen in hellerem Alu-Ton. "Dieses Silber steht dem Auto wie ein feiner Anzug", sagt Chefdesigner Camilo Pardo. Unter dem feinen Stoff arbeitet wie gewohnt ein 550 PS starker V8 mit 5,4 Litern Hubraum. Der auf einem Alu-Chassis aufgebaute Supersportwagen kostet 140.000 Dollar.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden