Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Five Hundred

Gesichtspflege

Foto: Ford 3 Bilder

Mit überarbeiteter Front und neuem Triebwerk startet der Ford Five Hundred ins Modelljahr 2008. Zum ersten Mal enthüllt wird die US-Limousine auf der Motor Show in Detroit.

07.01.2007

An den Abmessungen ändert sich gegenüber dem Vorgängermodell wenig. In der Länge überschreitet er weiterhin die Fünf-Meter-Marke, der Abstand zwischen Vorder- und Hinterachse beläuft sich auf etwa 2,90 Meter. Änderungen gibt es vor allem am Design. Der Taurus-Nachfolger der zweiten Generation erhält eine neue Front: Weg vom Wabengitter, hin zum verchromten Grill mit drei Horizontal-Streben, der in der Mitte das Ford-Logo trägt und nach außen hin eine Einheit mit den viereckigen Frontscheinwerfern bildet. Die Frontschürze beherbergt zwei Nebelscheinwerfer und eine Reihe markanter Lufteinlässe. Neue Federn und Dämpfer sollen zudem den Komfort und die Fahreigenschaften verbessern.

Der V6 mit drei Litern Hubraum wird durch ein 60 PS stärkeres 3,5 Liter-Aggregat ersetzt. Die Kraftübertragung auf alle vier Räder erfolgt über eine Sechsgang-Automatik. Dabei kommt dasselbe Allradsystem wie im Ford Edge und dem (amerikanischen) Ford Fusion zum Einsatz.

Ansonsten bietet der neue Five Hundred eine umfangreiche Sicherheitsausstattung, die unter anderem ABS und ESP, verbesserte Frontairbags, Seitenairbags sowie seitliche Vorhangairbags für alle Sitzreihen umfasst. Gurtwarner, Reifendruckkontrolle und Kindersitzbefestigungen sind ebenfalls mit an Bord.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden