Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford

Kölner Motorenwerk gesichert

Produktion Ford Köln Foto: dpa 19 Bilder

Die Zukunft des Kölner Motorenwerks von Ford ist gesichert. Nach dem Auslaufen der V6-Motorenproduktion werde das Werk einen neuen sparsamen Motor für Kleinwagen bauen, kündigte Ford-Deutschlandchef Bernhard Mattes am Montag (16.3.) in Köln an.

16.03.2009

Dafür investiere das Unternehmen einen dreistelligen Millionen-Betrag. Im Motorenwerk hatten rund 700 Arbeitsplätze auf der Kippe gestanden, weil die gesamte Produktion möglicherweise nach Rumänien gehen sollte.

200 Millionen Euro Investition

Nun werde der Bau des neuen sogenannten Eco-Boost-Benzinmotors zwischen Köln und dem rumänischen Craiova aufgeteilt. Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) teilte mit, bei Ford in Köln würden künftig nur noch umweltfreundlichere Motoren gebaut. "Die Investition von 200 Millionen Euro sichert Arbeitsplätze und hilft in der Krise." Im Werk Saarlouis werde die Fertigung des Ford Kuga und C-Max zwar 2010/2011 auslaufen, dafür solle dort aber die neue Generation des Focus in allen Varianten gebaut werden, sagte Mattes. 

Kurzarbeit in Saarlouis

Bisher wurde der Focus-Viertürer im spanischen Valencia gefertigt. In Valencia werde die Produktion vom Dreischicht- auf Zweischicht-Betrieb umgestellt. Die gegenwärtige Nachfrageschwäche für die derzeit in Saarlouis gebauten Modelle werde wie geplant durch Kurzarbeit an 20 Tagen abgefedert.

Anzeige
Ford C-Max Energi, Frontansicht Ford C-MAX ab 141 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Ford C-MAX Ford Bei Kauf bis zu 28,32% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige