Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford

Mehr Biosprit, weniger Hybrid

Foto: Ford

Bei seiner künftigen Umweltstrategie setzt Ford verstärkt auf Ethanol als Kraftstoffalternative. Dagegen wird die Produktion von Hybrid-Fahrzeugen nicht wie geplant ausgebaut.

29.06.2006

Mit der Ankündigung reagiert der Autokonzern auf den gegenwärtigen Ethanol-Hype in den USA. Praktisch im Wochenrhythmus werden neue Produkttionsstätten für den hauptsächlich aus Getreide gewonnenen Ethanol-Kraftstoff eröffnet. Auf der politischen Ebene gilt Biokraftstoff inzwischen als der Schlüssel beim Bestreben, sich von Erdölimporten unabhängiger zu machen.

Im Zuge der starken öffentlichen Diskussionen um den Biokraftstoff hat Bill Ford jetzt in Dearborn angekündigt, das Angebot an Ethanol betriebenen Autos erheblich ausweiten zu wollen. War man nach internen Ford-Planungen bislang davon ausgegangen, dass ab 2010 jährlich etwa 250.000 Ethanol-Autos auf den Markt kommen sollen, wurde diese Zahl nun auf 500.000 verdoppelt.

Der Produktionsaufbau im Bereich des Biosprit geht bei Ford einher mit einer Verabschiedung vom ursprünglichen Ziel, 2010 etwa 250.000 Hybrid-Fahrzeuge anbieten zu wollen. Ford bestätigte, dass diese Zahl nach unten korrigiert wird. Wie stark, wurde nicht beziffert.

Bei den US-Medien sorgte der Positionswechsel von Ford für Irritationen. Er wurde weniger als neue Strategie gewertet, sondern als Wankelmut eines Unentschlossenen, der hektisch auf die Ankündigungen der Konkurrenz reagiere. Tatsächlich hatte Ford den Schritt Richtung Biosprit ausgerufen, nachdem Daimler-Chrysler angekündigt hatte - ebenfalls ab 2010 - die Zahl seiner Ethanol-Fahrzeuge auf zwei Millionen zu verdoppeln.

Bill Ford selbst begründete den Schritt damit, die Entwicklungsdynamik in Sachen Ethanol unterschätzt zu haben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige