Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Mondeo auf der Detroit Motor Show 2012

Fusion als Mondeo-Vision

Ford Fusion/Ford Mondeo Foto: picture alliance 23 Bilder

Mit dem neuen Ford Fusion steht auf der Detroit Motor Show 2012 (NAIAS) die neue Ford-Mittelklassebaureihe, die ab 2013 mehr oder weniger unverändert als die nächste Ford Mondeo-Generation in Deutschland auf den Markt kommen wird.

09.01.2012 Uli Baumann

Den Weltauto-Gedanken "One Ford", den Ford mit dem Focus im Kompaktsegment bereits global umgesetzt hat, verfolgt der Autobauer nun auch mit der nächsten Generation der Mittelklassebaureihe. Auf der Detroit Motor Show debütiert der Ford Fusion, der ab 2013 nahezu unverändert in Europa und anderen Weltmärkten als Ford Mondeo antreten wird. In den USA ist der Fusion nur als Limousine zu haben, für Europa wird auch wieder ein Kombi zum Aufgebot hinzustoßen.

In der Länge legt der neue Ford Moneo zu

Das Antriebsportfolio umfasst EcoBoost-Benzin­direkteinspritzer, Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Alternativen, Sechs-Gang-Schalt- und Automatikgetriebe sowie ein Start-Stopp-System und Allradantrieb. Zudem wartet der neue Ford Mondeo mit Assistenz- und Sicherheitsfunktionen auf - wie dem Fahrspurhalte-Assistent, der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage, einem Einpark-Assistent und einem Touch-Bediensystem.

Beim Design orientiert sich der neue Ford Mondeo mit seiner Fließheckanmutung am Conceptcar Evos, das auf dem Pariser Autosalon debütierte und gibt sich so deutlich dynamischer. Das neu gezeichnete Mondeo-Gesicht soll künftig alle Baureihen zieren. Beim Modellwechsel legt das Mittelklassemodell in der Länge zu. Der neue Ford Mondeo kommt auf eine Gesamtlänge von 4,87 Meter (plus 9 cm), eine Breite von 1,85 Meter (minus 4 cm) und eine Höhe von 1,48 Meter (minus 2 cm). Der Radstand bleibt unverändert bei 2,85 Meter.

Neuer Ford Mondeo mit zwei Hybrid-Varianten

Deutlich renoviert präsentiert sich auch das Motorenangebot. Die Daten beziehen sich zwar noch auf das US-Modell Fusion dürften aber für den Mondeo nahezu unverändert gelten. Basistriebwerk ist ein 1,6-Liter-Turbo-Benziner mit rund 180 PS und 233 Nm Drehmoment, der wahlweise mit einer Sechsgang-Automatik oder einer manuellen Sechsgangschaltung kombiniert werden kann. Darüber rangiert ein Zweiliter-Turbo-Benziner mit rund 240 PS und 340 Nm Drehmoment der mit einem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe zusammengespannt wird und optional auch mit einem Allradantrieb kombiniert werden kann. Dem US-Markt vorbehalten bleiben dürfte ein 2,5-Liter-Vierzylinder mit 170 PS und 230 Nm Drehmoment, der nur mit Automatik zu haben ist. Für den Ford Mondeo könnten dann noch weiterentwickelte Varianten der 1,6-, 2,0 und 2,2-Liter-Turbodiesel hinzukommen.

Zudem wird der Ford Fusion in zwei Hybridversionen angeboten. Basistriebwerk ist jeweils ein Zweiliter-Vierzylinder mit 185 PS und 130 Nm Drehmoment, der mit einem E-Motor gekoppelt ist. Als Energiespeicher dient jeweils ein Lithium-Ionen-Akku. Im rein elektrischen Betrieb sollen bis zu 100 km/h möglich sein. Die Plug-in-Variante soll mit einer vollgeladenen Batterie elektrisch bis zu 160 Kilometer weit kommen.

Mondeo mit neuen Assistenzsystemen

Der neue Ford Mondeo tritt mit einer Vielzahl an Fahrer-Assistenz- und Komfortfunktionen an. Diese Systeme basieren auf Sensoren, Kameras und Radarsystemen. So passt der neue Ford Mondeo die eigene Geschwindigkeit automatisch den wechselnden Verkehrssituationen an, unterstützt das Halten der Spur, identifiziert geeignete Parkplätze entlang der Straße und hilft beim Ein- ebenso wie beim Ausparken. Überarbeitet wurde auch das Bediensystem mit seinem Touchscreen, der Sprachsteuerung und den Direktwahltasten.

Inwieweit sich all die Neuerungen auf den Preis des neuen Ford Mondeo auswirken werden bleibt abzuwarten.

Anzeige
Ford Mondeo Ford Mondeo ab 231 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Ford Mondeo Ford Bei Kauf bis zu 25,13% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden