Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Mondeo-Facelift

Neuer Ford Mondeo debütiert in Moskau

Ford Mondeo Paris 2010 Foto: SB-Medien 17 Bilder

Überarbeitet geht der Ford Mondeo ins neue Modelljahr. Modifiziert wurde am Mittelklassemodell das Design für das Interieur und das Exterieur sowie die Motorenpalette. Premiere feiert der neue Mondeo auf dem Moskauer Autosalon.

25.08.2010

Optisch und technisch in zahlreichen Details weiterentwickelt, feiert der neue Ford Mondeo auf dem diesjährigen Internationalen Automobilsalon von Moskau Mitte August seine Weltpremiere. Kurz darauf wird der neue Ford Mondeo auch auf dem Autosalon Paris zu sehen sein.

Die überarbeitete Mondeo-Variante kommt in Deutschland im Spätherbst auf den Markt und ist in den zwei Karosserievarianten Fließheck und Turnier erhältlich. Die klassische Limousine bleibt anderen Märkten vorbehalten.

Ford Mondeo mit neu gestalteter Frontpartie

Wie die Schwestermodelle Galaxy und S-Max kommt nun auch der Ford Mondeo in den Genuss der ersten Evolutionsstufe des Kinetic Designs. Aufgewertet wurde dabei die Frontpartie des Mondeo. Der untere Kühlergrill wurde nochmals kraftvoller ausgeführt, die Luftöffnung oberhalb des Stoßfängers feiner gestaltet und das Profil der Motorhaube stärker betont. Die modifizierte Frontschürze trägt künftig LED-Tagfahrlichter. LED-Technik kommt auch bei den modifizierten Rückleuchten zum Einsatz, die sich nahtlos in die geringfügig geänderte Kofferraumlinie einfügen.

Eine neu gestaltete Mittelkonsole und neue Türtafeln sollen den Innenraum des neuen Ford Mondeo wertiger machen. Eine modifizierte Dachkonsole nimmt nun eine LED-Ambientebeleuchtung auf. Neue Bezugsstoffe sollen zusätzlich frischen Wind ins Interieur bringen. Zu den modernisierten Technikfeatures zählen ein neues Navisystem und eine neue Soundanlage.

Turbo-Benziner mit 240 PS Leistung

Mehr Motorpower verspricht auch der neue Zweiliter-Turbobenziner aus der EcoBoost-Baureihe. Der Vierzylinder leistet 240 PS und wartet mit einem CO2-Ausstoß von 179 g/km auf. Premiere im Ford Mondeo feiert auch der weiterentwickelte 2,2-Liter-Turbodiesel, der fortan 200 PS leistet. Für einen geringeren Verbrauch über alle Motoren hinweg soll das erweiterte Angebot an Öko-Technologien bürgen. So debütert im Mondeo der variable Kühlerlufteinlass. Dieses elektronisch geregelte Feature kann den Kühlergrill komplett verschließen und dadurch den Luftfluss durch den Motorraum und die Kühler kontrollieren.

Zu den angebotenen Assistenzsystemen im neuen Ford Mondeo zählen unter anderem ein Fahrspurassistent, automatisches Fernlicht, Toter-Winkel-Assistent und ein Geschwindigkeitsbegrenzer.

Die Preise für den überarbeiteten Ford Mondeo starten bei 22.590 Euro für 120 PS starke Fließheckversion. Die 160 PS-Benziner-Variante startet bei 26.550 Euro, der 145 PS-Benziner ist ab 23.590 Euro zu haben, die 203 PS-Version kostet ab 31.850 Euro und die Top-Motorisierung mit 240 PS kostet wenigstens 34.100 Euro.

Die Dieselpalette startet mit dem 115 PS starken Zweiliter zu Preisen ab 27.550 Euro. Die 140 PS-Variante kostet ab 27.800 Euro, der 163 PS starke Diesel-Mondeo ist ab 29.800 Euro zu haben und die neue 200 PS-Version kostet wenigstens 33.600 Euro. Für den Ford Mondeo Turnier erhebt Ford jeweils einen Kombi-Aufschlag von 1.000 Euro.

Anzeige
Ford Mondeo Ford Mondeo ab 231 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Ford Mondeo Ford Bei Kauf bis zu 25,13% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden