Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford

Motoren aus England - Pkw aus Köln

Foto: Ford

Ford organisiert seine Entwicklungsabteilungen für Motoren und Autos neu: Motoren werden künftig nur noch in Dunton in England entwickelt, während Köln für die künftigen Personenwagen zuständig ist.

22.06.2005

Ford Europe bestätigte am Mittwoch (21.6.) in Köln einen entsprechenden Bericht des Wirtschaftsmagazins "Capital". Angaben, wonach 1.600 Mitarbeiter umziehen müssten, bestätigte Ford aber nicht.

Zur Zeit entwickeln Experten in Köln Benzinmotoren und große Autos, in England Dieselmotoren und kleinere Wagen. Insgesamt arbeiten 9.000 Leute in den beiden Abteilungen. Die Neuorganisation soll auf freiwilliger Basis erfolgen und in fünf Jahren abgeschlossen sein. Ziel ist es, die Fachleute flexibler einsetzen zu können.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden