Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Neuheiten

15 neue Modelle für die nächsten 5 Jahre

Ford Mustang Retusche Foto: Christian Schulte 42 Bilder

Ford hat ehrgeizige Pläne für den europäischen Markt: In den nächsten fünf Jahren kommen 15 neue Modelle zu den deutschen Händlern – darunter auch der Nachfolger der Muscle-Car-Legende Mustang.

10.10.2012 Stefan Cerchez

Der Boss sieht die Situation ganz pragmatisch: "Vor wenigen Jahren haben wir überlebt, heute wachsen wir", kommentiert Ford-Chef Alan Mulally die erfolgreiche Entwicklung seines Unternehmens. Der europäische Markt spielt für die Wachstumsstrategie der Amerikaner eine besondere Rolle. Nach verschiedenen, teilweise nur halbherzig durchgezogenen Weltauto-Versuchen mit den ersten Generationen von Mondeo und Focus will man in Dearborn die Devise "One Ford" nun weltweit und speziell in Europa umsetzen.

15 Neuheiten in den nächsten fünf Jahren verspricht Mulally für die Märkte der Alten Welt – wenn man Facelifts und Varianten mit alternativen Antrieben mitzählt. Im Detail heißt das auch: Das lokale Angebot wird künftig durch eigens angepasste Autos aus anderen Märkten ergänzt, und die etablierten Modelle bekommen Nachfolger, die von Anfang an länderübergreifend für eine Vielzahl von Märkten gemeinsam entwickelt wurden.

Ford Mondeo 1:19 Min.

Ford Mondeo mit Lauflicht-Blinkern

Beispiel eins: der Ford Mondeo. Er trägt seinen universellen Anspruch schon länger im Namen und ist in den USA seit diesem Jahr als Fusion im Ford-Programm, dort allerdings ausschließlich als Stufenheckvariante. Die wird es zwar auch bei uns geben, aber nur in der Hybridversion, die rein elektrisch Tempo 100 schaffen soll. Als weitere Europa-Besonderheit bekommt die windschlüpfige Limousine (cW-Wert: 0,28) hierzulande als Basismotorisierung den Ecoboost-Dreizylinder mit 125 PS verpasst. Damit soll der Ford Mondeo bei einem CO2-Ausstoß von 125 Gramm pro Kilometer Klassenprimus werden. Im Innenraum will sich Ford mit Gurt-Airbags auf der Rückbank und dem sprachgesteuerten Multimedia-System SYNC inklusive WLAN-Netzwerkzugang von der Konkurrenz absetzen, und außen stellen die optionalen LED-Scheinwerfer mit Lauflicht-Blinkern eine Premiere im Segment dar.

Zweites Beispiel: Ford Kuga. Hierzulande bereits in der ersten Generation sehr erfolgreich, soll der etwas gewachsene Nachfolger – wahlweise mit Front- oder Allradantrieb – auch in den USA (dort als Escape) punkten. Auf beiden Seiten des Atlantiks stellt der 1,6-Liter-Ecoboost-Motor die Basismotorisierung dar (USA: 178 PS), darüber rangieren der Zweiliter-Benziner mit 240 PS und in Europa der Zweiliter-TDCi (aktuell bis 163 PS).

Kompakt-SUV Ford Ecosport nur mit Frontantrieb

Eine Nummer kleiner – Beispiel Nummer drei – ist der Kompakt-SUV Ford Ecosport, der ursprünglich in Südamerika für Südamerika entwickelt wurde. Die zweite Generation, die technisch eng mit dem aktuellen Ford Fiesta verwandt ist (B-Plattform), trägt ihr Ersatzrad aus Platzgründen keck am Heck und kommt innerhalb der nächsten 18 Monate auch zu uns – mit Fiesta-Interieur und -Optionen sowie einem 1,5 Liter großen Diesel, allerdings ohne Allradantrieb, der vorerst Südamerika vorbehalten bleibt.

Gleich drei Neuheiten auf einmal hat Ford im Nutzfahrzeugbereich in petto. Neben dem bereits vorgestellten Ford Tourneo Custom, dessen gewerblicher Bruder Transit künftig auch in den USA angeboten wird, bekommt auch der Lieferwagen Ford Connect samt seines Pkw-Ablegers eine aufwendige Überarbeitung, um ihn speziell für Privatkunden von Hochdachkombis attraktiver zu machen. Ferner arbeitet man bei Ford an einem rund vier Meter langen Mini-Van mit Schiebetüren, der noch unterhalb des Tourneo Connect positioniert ist. Er wird als Pkw unter dem Namen Ford Tourneo Courier firmieren und soll gegen die Fiat-/PSA-Modelle Qubo, Nemo und Bipper antreten.

Ford Mustang kommt ganz offiziell wieder nach Deutschland

Am anderen Ende der Emotionsskala schickt Ford ab 2014 eine rollende Legende nach Europa: Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum der Baureihe kommt der Ford Mustang ganz offiziell wieder nach Deutschland. Mit Muscle-Car-Styling und europäischer Abstimmung soll er das Beste beider Auto-Welten bieten. Das Schicksal der Evos-Studie der letztjährigen IAA ist indes ungewiss. Denkbar wäre ein Gran Turismo als repräsentatives Topmodell oberhalb des Mondeo. Eingefleischte Ford-Fans würden aber wohl eine andere Variante bevorzugen: ein kleineres, leichteres Sportcoupé. Codename: Capri.

Anzeige
Ford ab 89 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Ford Kuga Ford Bei Kauf bis zu 22,75% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige