Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford

Rückruf für Focus und C-Max

Foto: Ford

Ford ruft in Deutschland 61.440 Focus und Focus C-Max wegen eines möglichen Defekts am Heckscheibenwischer in die Werkstätten zurück. Wie ein Ford-Sprecher gegenüber auto-motor-und-sport.de bestätigt, kann Wasser in den Elektromotor des Heckscheibenwischers eindringen und zu einem Kurzschluss des Motors führen.

31.08.2005

Unter Umständen können Kunststoffverkleidungen durch den überhitzten Motor in Mitleidenschaft gezogen werden.

Betroffen sind Focus C-Max-Modelle aus den Bauzeitraum 2. April 2004 bis 3. März 2005, Focus-Modelle, die zwischen Februar 2004 und März 2005 produziert wurden sowie Focus-Fahrzeuge aus dem Werk Valencia (Oktober bis März 2005). Die Halter der Modelle werden direkt über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg angeschrieben und mit ihren Autos in die Werkstätten gebeten. Dort wird ein Dichtring getauscht und eine neue Dichttülle eingesetzt. Die Dauer des Werkstattaufenthalts beziffert Ford mit einer Stunde.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden