Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford

Sparen statt lesen

Der Autobauer Ford will weltweit alle Abonnements für Zeitungen und Fachmagazine für die Mitarbeiter kündigen. "Das ist ein Zeichen für einen strikten Sparkurs", sagte ein Sprecher von Ford Europa am Montag (24.11.) in Köln.

24.11.2003

Er bestätigte einen Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Dabei handele es sich um einen entsprechenden Beschluss der Konzernzentrale in amerikanischen Dearborn für weltweit alle 340.000 Beschäftigte. Wie hoch das Einsparpotenzial sei, konnte der Sprecher nicht beziffern.

Der US-Mutterkonzern Ford hatte im dritten Quartal 2003 dank guter Ergebnisse der Finanztochter und des Autovermieters Hertz nur einen geringen Verlust von 21 Millionen Dollar ausgewiesen. Dagegen legte der zweitgrößte Autokonzern der Welt im Autogeschäft weiter Geld zu und schrieb vor allem in Europa mit einem Minus von 382 Millionen Euro tiefrote Zahlen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige