Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford USA

Gewerkschaften geben nach

Foto: Ford

Ford und die amerikanische Autoarbeiter-Gewerkschaft UAW haben sich am Samstag (10.12.) auf eine Reduzierung der Gesundheitskosten für Arbeiter, Rentner und deren Familienangehörigen verständigt.

12.12.2005

Genaue Angaben über den Umfang der Kürzungen sollen allerdings erst in der kommenden Woche nach einer Sitzung des Ford-Gesamtbetriebsrates in Detroit veröffentlicht werden.

Die Gewerkschaft betonte in einer Erklärung, dass zwar alle Beteiligten erhebliche Zugeständnisse machen müssten. Dies aber eben die Voraussetzung sei, dass auch in Zukunft aktive und ehemalige Ford-Arbeiter heute und in der Zukunft eine gute medizinische Versorgung erhielten.

Bereits vor einigen Wochen einigten sich GM und die UAW ebenfalls auf umfangreiche Kürzungen, die GM einen Sparbetrag von jährlich rund einer Milliarde Dollar bringen soll. Beitragfrei versicherte Rentner sollen jährlich 752 Dollar in die Krankenversicherungskase einzahlen, aktive Abreiter werden mit einem Dollar ihres Stundenlohns als Vorsorgebeitrag zur Kasse gebeten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige