Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford-Werk Genk

Standort Belgien droht 2013 das Aus

Ford Logo, Messe, Autosalon Paris 2012 Foto: SB-Medien

Das Werk des US-Autoherstellers Ford im belgischen Genk steht einem Zeitungsbericht zufolge aller Voraussicht nach Ende 2013 vor dem Aus.

23.10.2012 dpa

Das berichtete die "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" unter Berufung auf Konzernkreise in ihrer Dienstags-Ausgabe .

Krisentreffen in Genk

Gegen die Pläne wollten die Gewerkschaften aber heftigen Widerstand leisten. Ein Sprecher von Ford Europe in Köln sprach von Gerüchten und wollte dazu keine Stellung nehmen. Am Standort Genk, wo der Mittelklassewagen Mondeo, der Sportvan S-Max und Van Galaxy produziert werden, beschäftigt Ford rund 4.300 Menschen. Für diesen Mittwoch soll Ford die belgischen Gewerkschafter zu einem Krisentreffen in Genk zusammengerufen haben.

Belgische Gewerkschafter haben mit einer Blockade des Werktores auf Spekulationen reagiert, wonach das Ford-Werk in Genk im kommenden Jahr geschlossen werden soll. Die Aktion solle bis zum Mittwoch dauern, dann sei eine außerordentliche Betriebsversammlung geplant, berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Dienstag. Das Werk laufe in dieser Woche wegen einer der deutschen Kurzarbeit ähnelnden "technischen Arbeitslosigkeit" ohnehin nicht.

Der Regierungschef der Region Flandern, Kris Peeters, befürchtet, dass es am Mittwoch keine guten Neuigkeiten geben werde. Er sagte laut Belga dem öffentlich-rechtlichen Sender VRT, die Arbeits- und Energiekosten seien ein Problem für alle Industriebetriebe in der Region. "Hoffen wir trotz allem, dass es sich nicht um eine Schließung handelt", so Peeters. Flandern habe alles getan, um Ford am Standort zu halten, dazu gehörten auch öffentliche Subventionen. Im Bundesstaat Belgien genießen die Regionen große Eigenständigkeit.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden