Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 3

Hülkenberg auf dem Weg zum Titel

Foto: DTM 38 Bilder

Der Emmericher Nico Hülkenberg hat in der Formel 3 Euro Serie am Sonntag (31.8.) einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht.

01.09.2008 Powered by

Nach einem Sieg und einem fünften Platz in Brands Hatch (Großbritannien) am siebten Rennwochenende der Saison führt der Dallara-Mercedes-Pilot mit 61 Punkten die Gesamtwertung an. Hülkenberg hat damit nach 14 von 20 Rennen 13 Punkte Vorsprung auf den VW-Fahrer Edoardo Mortara aus Italien. Auf Platz drei folgt der Niederländer Renger van der Zande mit 37 Zählern.

Das deutsche Nachwuchstalent sicherte sich am Samstag im 13. Lauf des Wettbewerbs auf der 1,929 km langen Strecke vor den Toren Londons seinen fünften Sieg in der Formel 3 Euro Serie. In 40:38.234 Minuten verwies Hülkenberg seine Teamkollegen Koudai Tsukakoshi aus Japan und Yann Clairay aus Frankreich auf die Plätze. Für den Schützling von Schumacher-Manager Willi Weber war es quasi der zweite Erfolg binnen einer Woche, nachdem er zuvor seinen Sieg von Zandvoort am "grünen Tisch" zurückerhalten hatte. Der Erfolg in den Niederlanden war dem Testpiloten des Formel-1-Teams Williams zunächst wegen des Unterschreitens des Gewichtslimits um drei Kilogramm aberkannt worden.

Einen Doppelerfolg feierte am Sonntag VW beim 14. Lauf der Serie. Der Franzose Franck Mailleux siegte vor seinem Landsmann Jean Karl Vernay. Für die 48 Runden auf dem 1,929 Kilometer langen Berg- und Talkurs benötigte Mailleux 34:41,673 Minuten und hatte im Ziel 5,159 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen. Van der Zande belegte als schnellster Mercedes-Pilot Rang drei. Hülkenberg kam hinter Mortara auf den fünften Platz.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige