Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Frey-Gruppe übernimmt Ungeheuer

Foto: Emil Frey Gruppe Deutschland

Die Emil Frey Gruppe übernimmt zum 1. Januar 2006 die gesamten BMW- und Mini-Aktivitäten der Firma Ungeheuer in Karlsruhe. Wie die in Stuttgart ansässige deutsche Tochter der Schweizer Autohandelsgruppe am Dienstag (29.11.) mitteilt, steht die Übernahme noch unter dem Vorbehalt des Bundeskartellamtes.

29.11.2005

Die Firma Ungeheuer beschäftigt derzeit 237 Mitarbeiter an den Standorten Karlsruhe, Ettlingen, Bruchsal und Rastatt.

Mit Übernahme der Ungeheuer-Aktivitäten setzt die Emil Frey Gruppe nach eigenen Angaben ihren an den Möglichkeiten des eigenen Vertriebsnetzes ausgerichteten Ausbau der lokalen und regionalen Marktpräsenz fort. "Mit BMW decken wir das gehobene und obere Marktsegment des regionalen Großraumes Karlsruhe ab, das über loyale Kunden verfügt und auch in den nächsten Jahren weiter stabil bleiben wird“, erklärt Klaus Fricke, Vorsitzender der Emil Frey Gruppe Deutschland. Auch in der Schweiz vertreibt die Emil Frey Gruppe die Marken BMW und MINI seit vielen Jahren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige