Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gaddafis Sohn muss laufen

Foto: Ferrari

Seif al-Arab, Sohn des lybischen Herrschers Muammar Gaddafi, muss künftig auf seinen Ferrari F430 verzichten. Der 25-jährige Student an einer Münchener Hochschule hatte mit seinem Sportwagen zu sehr auf sich aufmerksam gemacht und damit die Polizei auf den Plan gerufen.

03.01.2008

Trotz mehrfacher Ermahnung durch die Gesetzeshüter, lies der Student den Motor seines Ferrari hochjubeln. Eine anschließende Geräuschmessung ergab 110 Dezibel, bei erlaubten 98, meldet die britische Zeitung "Daily Telegraph". Seif al-Arab wurde mit einer Geldbuße in Höhe von rund 140 Euro zur Kasse gebeten, zudem wurde der Ferrari konfisziert und al-Arbs internationaler Führerschein einbehalten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden