Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gebauer will Revision

Foto: dpa

In der VW-Affäre hat eine der Schlüsselfiguren, der frühere Personalmanager Klaus-Joachim Gebauer, wegen seiner fristlosen Kündigung Berufung eingelegt.

21.12.2005

Mitte November hatte das Arbeitsgericht Braunschweig eine Kündigungsschutzklage Gebauers gegen Volkswagen abgewiesen. Dagegen legte Gebauer nun Berufung beim Landesarbeitsgericht in Hannover ein. Das berichtete die "Braunschweiger Zeitung" am Mittwoch (21.12.) unter Berufung auf Gebauers Anwalt. Dieser war für eine Bestätigung zunächst nicht zu erreichen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden