Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gebrauchtwagen 2009

Abwrackpräme macht Gebrauchte unattraktiver

Foto: dpa 41 Bilder

Gebrauchtwagen haben im fast abgelaufenen Jahr wegen der Abwrackprämie länger bei den Händlern gestanden als im Jahr zuvor. Lediglich die Jahreswagen, für die noch eine Prämie kassiert werden konnte, wechselten schneller den Besitzer.

21.12.2009

Das berichtete der Autodienstleister EurotaxSchwacke am Montag (21.12.) in Maintal bei Frankfurt. Im Schnitt stieg die im Oktober ermittelte Standzeit der Autos um fast sieben Prozent von 114 auf 122 Tage.

Nicht verkaufte Gebrauchtwagen binden Kapital, verlieren über die Zeit an Wert, müssen gepflegt und beworben werden. Das habe für den Handel einen Mehraufwand von rund 14 Millionen Euro bedeutet.

Geländewagen und Vans stehen wie Blei
 
Wie Blei standen insbesondere Geländewagen (133 Tage) und große Vans (138), berichteten die Verfasser der bekannten Schwacke-Liste für Gebrauchtwagenpreise. Schneller drehten hingegen die Kleinwagen, insbesondere mit Otto-Motoren. Autos mit Dieselmotoren, tendenziell eher in größeren Wagen zu finden, verkauften sich deutlich schleppender und standen im Schnitt 29 Tage länger beim Händler als die Benziner. Gebrauchte gasbetriebene Fahrzeuge waren 2009 weniger gefragt als 2008, was EurotaxSchwacke auf die gesunkenen Treibstoffpreise zurückführte.
 
Die staatliche Abwrackprämie hat nach Auffassung der Branche viele klassische Gebrauchtwagenkäufer dazu gebracht, sich 2009 einen Neuwagen zu kaufen.

Umfrage
Haben Sie die Abwrackprämie genutzt?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige