Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gebrauchtwagen bis 4.000 Euro

Günstige Einsteigerautos für Fahranfänger

Fiat Panda Foto: Achim Hartmann 18 Bilder

Nur die wenigsten Fahranfänger können sich einen Neuwagen leisten. Wir stellen Ihnen deshalb preiswerte Gebrauchte bis 4.000 Euro mit ihren Stärken, Schwächen und Preisen vor.  

04.12.2010 Jens Katemann

Klar, mit 18 Jahren würde wohl jeder gerne schon mit einem schicken Vollwert-Auto herumfahren, doch dazu fehlt meist das Geld. Deshalb fällt die Wahl bei Fahranfängern nicht selten auf einen Youngtimer, im besten Fall gut erhalten aus Opas Garage. Ansonsten wird das erste Gefährt schon wegen der niedrigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten meist ein günstiger Kleinwagen. 

Fahranfänger sollten beim Gebrauchtwagen-Kauf auf gute Sicherheitsausstattung achten

Gerade Fahranfänger sollten allerdings beim Gebrauchtwagenkauf auf eine möglichst gute Sicherheitsausstattung achten. Schließlich sind sie statistisch gesehen häufiger in Unfälle verwickelt als der Durchschnitt der Autofahrer. Neben ABS und Airbags ist hier in erster Linie das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) zu nennen, das so manchen Fahrfehler korrigieren hilft. Leider gehört ESP in Kleinwagen selbst im Jahr 2010 noch nicht wie selbstverständlich zum Serienumfang. Das ändert sich erst ab 2012, wenn in der EU alle neuen Modelle den Schleuderschutz ab Werk an Bord haben müssen. Bis auf Weiteres sollte man beim Kauf möglichst nur Exemplare mit ESP in Erwägung ziehen. Der Smart Fortwo gibt in diesem Punkt Sicherheit: Bei ihm ist ESP seit 2003 serienmäßig.

Gebrauchte Kleinwagen sind äußerst wertstabil

Beim Gebrauchtwagenkauf gilt: Prinzipiell sind die schwächsten Motoren keinesfalls immer die günstigste Wahl, denn sie werden meist stärker beansprucht und verbrauchen dann mehr als kräftigere Triebwerke. Generell gilt: Da mit kleinen Autos seltener lange Strecken gefahren werden, sind sie gebraucht häufiger mit geringen Laufleistungen zu finden. Das gilt vor allem für Modelle mit Benzinmotor. Kleine Diesel sind bei Pendlern beliebt und haben daher häufiger hohe Laufleistungen auf dem Tacho. Weiterer Vorteil: Kleinwagen sind äußerst wertstabil. Reicht es irgendwann zum Kauf eines größeren Autos, lassen sie sich wieder gut verkaufen zum Beispiel an den nächsten Fahranfänger.

Umfrage
Was muss ein Gebrauchtwagen am besten können?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden