Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gebrauchtwagen

Diese Autos bekommen Sie für 10.000 Euro

Audi TT Roadster Foto: Audi 17 Bilder

Ein neuer Kleinwagen oder lieber ein gebrauchter Sportler oder eine Oberklasse-Limousine? Wer Gebrauchtwagen für 10.000 Euro sucht, findet ein reichhaltiges Angebot. Unsere Tipps.

09.01.2011 René Olma

Gemeinsam haben die folgenden Autos nur den Preis: 10.000 Euro kosten die Gebrauchtwagen im Alter von einem bis zehn Jahren. Da kommt so mancher Käufer mitunter ins Grübeln. Was soll es sein? Ein junger Kleinwagen oder Luxus pur mit fast einem Jahrzehnt Straßenleben? 

Vor dem Kauf eines Gebrauchtwagen auf die Folgekosten achten

Der Kaufpreis allein sollte auf jeden Fall nicht den Ausschlag zum Zuschlag eines Gebrauchtwagen geben. Denn entscheidend sind nicht zuletzt die Folgekosten. Und beim Unterhalt machen sich die Unterschiede deutlich bemerkbar: Der Jaguar verschlingt im Monat fast doppelt soviel Geld wie der Familienvan Seat Alhambra.

Nicht zu vernachlässigen sind darüber hinaus die Reparaturkosten. Dass die Wahrscheinlichkeit von Defekten mit dem Fahrzeugalter steigt, leuchtet ein. In der Regel sind Ersatzteile für noble Automobile zudem deutlich teurer als solche für Kleinwagen. Dass angesichts der umfangreicheren Ausstattung auch mehr potenzielle Baustellen unter der Karosserie lauern, steht auf einem anderen Blatt.

Kleinwagen oder auch Cabrios sind wertstabiler

Trotzdem kann der Klassenaufstieg durchaus eine Überlegung wert sein, denn nicht zwangsläufig sind emotionalere Fahrzeuge teurer als ein Brot-und-Butter-Modell. Beispiel Audi TT Roadster: Der Zweisitzer kostet im Monat rund 70 Euro mehr Unterhalt als ein VW Polo. Angesichts des größeren Fahrspaßes im sportlichen Cabrio kommt da so mancher ins Grübeln. Zumal das Thema Wertverlust mit steigendem Alter einen immer geringeren Stellenwert einnimmt. Grundsätzlich gilt aber: Kleinwagen oder auch Cabrios sind in der Regel wertstabiler als Mittel- und Oberklassekombis.

Besonders bei betagten Exemplaren nimmt eine lückenlose Dokumentation der Service-Historie einen großen Stellenwert ein. Ein durchgängig in der Vertragswerkstatt gewartetes Auto ist auf jeden Fall der bessere Kauf.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden