Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gebrauchtwagen Wartungskosten

Und bist du nicht billig...

Audi Werkstatt Foto: Beate Jeske 5 Bilder

Werkstattbesuch zur Auto-Inspektion: reine Routinesache? Ein Selbstversuch zeigt: Wer clever vergleicht, kann dabei viel Geld sparen.
 

15.02.2012 Carsten Rose

Die Serviceintervall-Anzeige leuchtet, die Prüfplakette weist auf die fällige Hauptuntersuchung hin, und so kurz vor dem Winter steht ein Reifenwechsel an. Pflichtprogramm für Fahrzeughalter – das denkt sich auch der Besitzer eines fünf Jahre alten Audi A6, der ihn bei 124 257 Kilometern an die Inspektion erinnert.

Fast zwei Jahre sind seit der letzten Kontrolle in der Werkstatt vergangen. Technische Probleme gibt es keine, doch nach den Vorgaben des Longlife-Service steht der Fahrzeugcheck spätestens alle 24 Monate an, wenn der Kilometerzähler nicht früher zur Inspektion rät.

Gerade 7.000 Kilometer mehr stehen inzwischen auf der Uhr, aber der Stempel im Serviceheft soll sein – fürs Gewissen und als Qualitätsmerkmal beim möglichen Verkauf. Da nicht irgendeine Werkstatt in Frage kommt, werden auf der Internetseite des Herstellers die Kontaktdaten der Vertragspartner in der Nähe gesucht. Klappt wunderbar, und mittels Online-Kontaktformular kann man gleich die Anfragen übermitteln. Praktisch, denn wie bei anderen Investitionen auch werden mehrere Angebote eingeholt – schließlich will man vergleichen und vielleicht etwas sparen. Aber jetzt wird es kompliziert.

Theoretisch ist klar, welche Arbeiten im  Rahmen der Routine-Inspektion anfallen, denn die stehen detailliert im Serviceplan. Anhand von Fahrgestellnummer und Laufleistung können die Werkstätten zudem die nötigen Aufgaben in ihrem System ermitteln. Der Laie staunt nicht schlecht, als es dann große Unterschiede bei den eingegangenen Service-Angeboten gibt.

Über 450 Euro Preisdifferenz weisen allein die Rückläufe der verschiedenen Filialen des Audi Zentrums Stuttgart auf, weil sie unterschiedliche Leistungen für dieses Fahrzeug empfehlen (siehe Tabelle). So wurden Motorölwechsel sowie Austausch desStaub- und Pollenfilters nicht von allen Niederlassungen eingeplant.

Das sei noch nicht nötig, heißt es auf Nachfrage, und einige andere kontaktierte  Werkstätten sehen das genauso. Die offensichtliche Ersparnis ist also möglicherweise gar keine, und der Kunde muss die einzelnen Positionen noch penibler prüfen, was angesichts mancher im Werkstatt-EDVKauderwelsch erfassten Unterlagen schwerfällt.

Vergleicht man die Preise der von Audi empfohlenen Servicepartner in der Region, so sieht man, bei welchen Posten der Kunde draufzahlt – meist sind es die Materialkosten. So variieren beispielsweise die Ölpreise zwischen 21 und 28 Euro pro Liter, aber der Arbeitsaufwand wird  entsprechend angepasst. Mit der einen Hand geben, mit der anderen nehmen. Doch nicht nur bei der Inspektion langen die Werkstätten zu. Die alle zwei Jahre fällige Haupt- und Abgasuntersuchung gerät zur teuren Pflichtübung für den Kunden. Fast 60 Euro Preisunterschied gibt es bei den Audi-Servicepartnern um Stuttgart, obwohl ein Teil der Gebühren an externe Prüfer weitergereicht wird. Direkt bei der Dekra würde der Check-up für den Gebrauchtwagen 85,50 Euro kosten, und am günstigsten erhält man die neue Plakette beim TÜV, der für HU und AU nur 67,80 Euro berechnet. Beim teuersten Angebot ist das Doppelte zu zahlen.

Bei den Kosten für einen Räderwechsel samt Wuchten sind die Unterschiede noch eklatanter. Bis zu zwei Drittel lässt sich sparen, nimmt man aktuelle Werbeangebotewahr. Vielfach gibt es saisonbedingte Aktionspreise, die jedoch noch mehr Rechercheaufwand für Sparfüchse bedeuten.

Zeitsparender ist die Entscheidung für eine Werkstatt des Vertrauens, die alle anfallenden Arbeiten zusammen erledigt, anstatt verschiedene Servicebetriebe aufzusuchen. Selbst in diesem Fall kann der A6-Besitzer über 200 Euro sparen und hat den geringsten Aufwand. Stellt sich die Frage, ob eine freie Werkstatt viel billiger ist und weniger Fallstricke birgt? Kaum, wie das ATU-Angebot zeigt (siehe Spotlight).

Es ist eher unwahrscheinlich, dass es bei anderen Fabrikaten und in anderen Regionen Deutschlands anders aussieht. Oder? Wer die Mühe nicht scheut, sollte verschiedene Angebote vergleichen. Unser Versuch zeigt: Das lohnt sich immer.

Was machen die freien?

Freie Werkstätten werben mit günstigen Preisen. Nach gründlicher Fahrzeugprüfung liegt das Angebot dort auch bei 602,31 Euro. Darin enthalten ist zusätzlich eine Klimaanlagenwartung. Allerdings soll noch das Getriebeöl getauscht werden, was der besuchte ATU-Stützpunkt nicht anbietet und auf den Hersteller verweist, der davon abrät. Zudem ist eine in diesem Fall bekannte Audi- Servicemaßnahme nur bei Vertragspartnern kostenlos, freie Werkstätten werden nicht immer informiert.

10 Angebote, 10 verschiedene Preise

Audi Zentrum Stuttgart (Vaihingen)
Service Ölwechsel: 397,79,- EUR
Service Staub-/Pollenfilter: 86,82,- EUR
Service Bremsflüssigkeit: 82,59,- EUR
Inspektion: 567,20,- EUR
AU/HU: 92,88,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 75,00,- EUR
Summe: 735,08,- EUR

Audi Zentrum Stuttgart (Feuerbach)
Service Ölwechsel: 397,79,- EUR
Service Staub-/Pollenfilter: 86,82,- EUR
Service Bremsflüssigkeit: 82,18,- EUR
Inspektion: 566,79,- EUR
AU/HU: 81,60,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 75,00,- EUR
Summe: 723,39,- EUR

Audi Zentrum Stuttgart (Weilimdorf)
Service Ölwechsel: 397,79,- EUR
Service Staub-/Pollenfilter: -
Service Bremsflüssigkeit: 81,27,- EUR
Inspektion: 479,06,- EUR
AU/HU: 96,38,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 75,00,- EUR
Summe: 650,44,- EUR

Audi Zentrum Stuttgart (Böblingen)
Service Ölwechsel: -
Service Staub-/Pollenfilter: -
Service Bremsflüssigkeit: 82,18,- EUR
Inspektion: 82,18,- EUR
AU/HU: 122,09,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 75,00,- EUR
Summe: 279,27,- EUR

Volkswagen Automobile (Stuttgart)
Service Ölwechsel: 417,19,- EUR
Service Staub-/Pollenfilter: 75,58,- EUR
Service Bremsflüssigkeit: 81,37,- EUR
Inspektion: 574,14,- EUR
AU/HU: 111,49,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 80,45,- EUR
Summe: 766,08,- EUR

Hahn Automobile (Ludwigsburg)
Service Ölwechsel: 375,72,- EUR
Service Staub-/Pollenfilter: 81,79,- EUR
Service Bremsflüssigkeit: 77,59,- EUR
Inspektion: 535,10,- EUR
AU/HU: 84,32,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 50,30,- EUR
Summe: 669,72,- EUR

Autohaus Drechsler (Denkendorf)
Service Ölwechsel: 360,00,- EUR
Service Staub-/Pollenfilter: 81,00,- EUR
Service Bremsflüssigkeit: 76,00,- EUR
Inspektion: 517,00,- EUR
AU/HU: 102,00,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 60,00,- EUR
Summe: 679,00,- EUR

Autohaus Weeber (Leonberg)
Service Ölwechsel: 350,00,- EUR
Service Staub-/Pollenfilter: 85,00,- EUR
Service Bremsflüssigkeit: 70,00,- EUR
Inspektion: 505,00,- EUR
AU/HU: 140,00,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 25,00,- EUR
Summe: 670,00,- EUR

Autohaus Weeber (Weil der Stadt)
Service Ölwechsel: 480,00,- EUR
Service Staub-/Pollenfilter: +
Service Bremsflüssigkeit: +
Inspektion: 480,00,- EUR
AU/HU: 100,00,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 44,90,- EUR
Summe: 624,90,- EUR

Autohaus Lutz (Stuttgart)
Service Ölwechsel: 323,98,- EUR
Service Staub-/Pollenfilter: 42,30,- EUR
Service Bremsflüssigkeit: 67,71,- EUR
Inspektion: 433,99,- EUR
AU/HU: 106,00,- EUR
Räderwechsel/-wuchten: 28,00,- EUR
Summe: 567,99,- EUR

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden