Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Geländewagentouren von auto motor und sport

Spektakuläre SUV-Events unter kundiger Führung

Geländewagentour Piemont-Ligurien Foto: Alper Sirin 12 Bilder

Mit auto motor und sport und dem eigenen SUV spektaluläre Touren in Piemont, Rumänien und Brandenburg erleben. Hier erhalten Sie alle Infos.

19.07.2016 auto motor und sport

Geländewagentour Piemont-Ligurien

Nicht nur die feine italienische Küche kommt einem in den Sinn, wenn man von Ligurien und Piemont erzählt. Denn auf dieser spektakulären Reise durchforsten wir auf abenteuerlichen Wegen aus Asphalt, Schotter und Stein auch die großartigen alpinen und mediterranen Landschaften.

Tourprofil

  • Gesamtstrecke: zirka 800 km
  • Tagesetappen: 100 – 190 km
  • Fahrzeug: Für alle SUVs mit Allradantrieb und 20 cm Bodenfreiheit geeignet.
  • Straßenzustand: Schotter-, Sand- und Waldpisten, meist kleine Asphaltstraßen. Etwa 30 Prozent Offroad-Anteil.
  • Fahrkönnen: Diese Tour ist für jeden geübten Fahrer mit guter Kondition geeignet. Offroad-Erfahrung von Vorteil, aber nicht Bedingung.

Programm

  • 1. Tag: Individuelle Anreise zum Treffpunkthotel bei Asti
  • 2. Tag: Über kleine Sträßchen und erste Pisten Richtung Mittelmeer
  • 3. Tag: Col de Melegno, weiter nach Norden
  • 4. Tag: Mediterrane Landschaften wechseln sich mit Hügelland ab, weiter bis Aprical
  • 5. Tag: Durch die Seealpen, spektakuläre Auffahrt zum Tenda
  • 6. Tag: Über den Pass der Toten nach Norden
  • 7. Tag: Kleine Straßen und Pisten im Grenzgebiet zu Frankreich
  • 8. Tag: Individuelle Heimreise nach dem Frühstück

Leistungen

7 Übernachtungen im Doppelzimmer, Halbpension, Eintrittsgelder, Mautgebühren, deutschsprachige Reiseleitung

Nicht eingeschlossen: Fahrzeug, Benzin, Mittagessen, Getränke, Reiserücktrittskosten- und Rücktransportversicherung

Termin: 20.-27.08.2016

Preise

  • Fahrer: 1.290 Euro
  • Mitfahrer: 990 Euro
  • EZ-Zuschlag: 290 Euro

Partner: Die Reise wird in Zusammenarbeit mit Alpers Adventure Tours organisiert und durchgeführt.

Weitere Infos finden Sie hier

Geländewagentour Rumänien

Eine Offroad-Tour durch Rumänien, dem Land voller Entdeckungen: sehr freundliche Menschen, die mächtigen Berge der Karpaten, alte Dörfer voller Atmosphäre und schlaglochreiche Wege. Es warten spektakuläre Etappen wie die fantastische Transalpina oder die Passüberquerung über den Transfagaraschan, der „schönsten Straße der Welt“.

Tourprofil

  • Gesamtstrecke: zirka 1.900 km
  • Tagesetappen: 100 – 390 km
  • Fahrzeug: Für SUVs auch ohne Allrad, aber mindestens 18 cm Bodenfreiheit geeignet.
  • Straßenzustand: Meist Asphalt, häufig in schlechtem Zustand, zirka 300 km Schotterpisten.
  • Fahrkönnen: Diese Tour ist für jeden geübten Fahrer mit guter Kondition geeignet. Offroad-Erfahrung wird nicht vorausgesetzt.

Programm

  • 1. Tag: Individuelle Anreise zum Treffpunkthotel in Komarno, Slowakei
  • 2. Tag: Überbrückungsetappe bis Oradea
  • 3. Tag: Campeni, Alba Iulia
  • 4. Tag: Siebenbürgen, Schäßburg
  • 5. Tag: Kronstadt, Bran, Dracula-Burg
  • 6. Tag: Bran-Pass, Campulung bis Ramnicu Valcea
  • 7. Tag: Transfagaraschan, Hermannstadt
  • 8. Tag: Cinderel-Gebirge, Petrosani
  • 9. Tag: Tagestour um Petrosani, Transalpina
  • 10. Tag: Über Caransebes nach Timisoara
  • 11. Tag: Durch Ungarn zurück bis Komarno
  • 12. Tag: Individuelle Heimreise

Leistungen

11 Übernachtungen im Doppelzimmer, Halbpension, Eintrittsgelder, deutschsprachige Reiseleitung

Nicht eingeschlossen: Fahrzeug, Benzin, Mittagessen, Getränke, Reiserücktrittskosten- und Rücktransportversicherung

Termin: 28.09. – 09.10. 2016

Preise

  • Fahrer: 1.490 Euro
  • Mitfahrer: 1.145 Euro
  • EZ-Zuschlag: 370 Euro

Weitere Infos finden Sie hier

Geländewagentour Brandenburg

Auf meist sandigem Untergrund, aber auch auf Waldwegen, Schotterpisten und kleinen asphaltierten Sträßchen führt die Tour durch die wunderschöne Wald- und Heidelandschaft Brandenburgs. Auf drei ausgedehnten Tagestouren genießen Sie herrlich unberührte Landschaften.

Tourprofil

  • Gesamtstrecke: zirka 400 km
  • Tagesetappen: 120 – 150 km
  • Fahrzeug: Für alle SUVs mit Allradantrieb und 20 cm Bodenfreiheit geeignet.
  • Straßenzustand: Schotter-, Sand- und Waldpisten, Betonwege und kleine Asphaltstraßen. Etwa 60 Prozent Offroad-Anteil.
  • Fahrkönnen: Diese Tour ist für jeden geübten Fahrer mit guter Kondition geeignet. Offroad-Erfahrung wird nicht vorausgesetzt.

<

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden